Buchtipp

Spanien und seine Weine

Spanien ist nicht nur eine uralte Weinbaunation, das Land zählt heute zu den drei größten Produzenten auf dem Weltmarkt. Neben den bekannten, kommerziell erfolgreichen  Rotweinen wie vor allem Rioja, findet man auf der Iberischen Halbinsel immer mehr elegante, fein strukturierte Weine von originellen, sehr individuell arbeitenden Erzeugern, deren Namen und Bezeichnungen es hierzulande erst noch zu entdecken gilt.

Eine ausführliche Darstellung der spanischen Weinlandschaft (740 Weine von 600 Erzeugern) bieten David Schwarzwälder, Wolfgang Hubert und Jürgen Mathäß im Hallwag-Weinführer 'Spanien und seine Weine'.
 
 Das opulent bebilderte Kompendium verschafft Weinfreunden wie Profis eine fachkundige Übersicht über sämtliche Weinregionen Spaniens. Angefangen in Katalonien, im Nordosten, über die zwei Hochebenen von Kastilien-Léon und La Mancha bis hinunter in die Extremadura im äußersten Süden, stellen die Autoren die einzelnen Gegenden ausführlich und mit farbigem Kartenmaterial veranschaulicht vor.
 
Vorgestellt und beschrieben werden die geologischen, klimatischen sowie geschichtlichen Besonderheiten, typische Weinstile sowie stilprägende Produzenten. Der Leser erhält auch einen interessanten Einblick in die Kultur und Atmosphäre des Landes. Zahlreiche Insidertipps sowie ein umfangreicher Serviceteil mit Bezugsquellen runden das Buch ab.
Hallwag Verlag München, September 2009,  288 S. mit ca. 200 Fotos und 10 Karten, Hardcover mit Schutzumschlag,  ISBN 978-3-8338-1619-2, EUR 24,90 (D) / EUR 24,90 (A) / 44,90 sFr.

www.hallweg-verlag.de


stats