food-service Ausgabe März 2008

Special Kaffeebars und Themen-Schwerpunkt zur Internorga

Die März-Ausgabe von food-service ist unterwegs zu ihren Lesern. Highlight unseres Info-Kraftpakets im Vorfeld der Hamburger Internorga: das diesjährige Special Kaffeebars mit Ranking und Analysen. Insgesamt eine Super-Portion Lern- und Lesestoff auf mehr als 150 Seiten. Hier ein Blick auf einige der zentralen Themen:
  • Special Kaffeebars. Exklusive Marktforschung: Die Top 25-Kaffeebar-Player in Deutschland brachten 2007 gemeinsam 1.630 Standorte auf die Waage – ein Plus zum Vorjahr von stolzen 28,6 %. Unser Ranking, Marktüberblick und Kompaktporträts der 25 meist distribuierten Konzepte auf spannenden 22 Seiten.
  • Die Branche in Hamburg: Unser Themen-Schwerpunkt zur Internorga mit Messevorbericht, Vorschau auf die diesjährigen Gewinner des Hamburger Foodservice Preises und einer farbenfrohen Auswahl sehenswerter Gastro-Hot Spots in Hansetown – fürs fachliche Sightseeing nach Messeschluss.
  • Brainfood vom Feinsten: Gleich zwei Beiträge befassen sich mit neuen, für unsere Branche relevanten Trends in Sachen Gesellschaft und Technologie, Verbraucherpsyche und Konsum. Dr. David Bosshart skizziert fünf Dimensionen der gesellschaftlichen Veränderung, und Gretel Weiß präsentiert 11 Trend-Thesen zur Dynamik der Foodservice-Branche.
  • Qualität: ein Schlagwort und wie Gastronomen es auf operative Beine stellen. Ansichten und Stellungnahmen aus der Profi-Szene.
  • Entertainment-Shopping und Erlebniswelt mit Gleisanschluss: Immer mehr verwandeln Bahnhöfe sich in Food- und Shopping-Malls mit hoher Aufenthaltsqualität. Einkaufszentren mutieren zur Freizeit-Destination mit mannigfachem Unterhaltungswert. Was beide Standort-Kategorien heute prägt und wie sich die Trenddynamik für Foodservice-Player entwickelt, das nehmen zwei Fachbeiträge unter die Lupe.
  • Vom Bahnhof auf die Schiene: Die Deutsche Bahn setzt weiter auf Uptrading in den Restaurants an Bord der Züge.
  • Wein wird Kult – und weingeprägte Konzepte ebenso. Ein Streifzug durch sehenswerte Weinbars und -restaurants in Deutschland und drumherum.
  • Womit sich Foodservice-Locations heute kleiden: Über Trends und Innovationen bei Materialien – und welche Wirkung sie auf die Gäste-Psyche haben.
... und außerdem: 10-Jahres-Bilanz in Sachen Ausbildungsgang Systemgastronomie. Foodservice mal anders: über die Deutschen Tafeln. Mehr Fallstudien & Analysen: Schnitzelkonzepte, Dessert-only-Restaurants, Genussmanufaktur in Würzburg, die jüngsten Trends bei Säften ... Hier das komplette Inhaltsverzeichnis zum Downloaden: PDF-Download. Wer kein Abonnent ist und sich trotzdem für diese Ausgabe von food-service interessiert, kann bei Klaus Gast unter Fon: 069/7595-1972, E-Mail: klaus.gast@dfv.de ein Einzelexemplar bestellen - kostenlos.

stats