29.11.'03

Spitzenköche begleiten Rotweinprämierung.

Ein Spitzenereignis soll es werden, wenn am 29. November 2003 in der stilvollen Umgebung des Konzert- und Kongresszentrums Harmonie in Heilbronn die Spitzen der deutschen Rotweine vorgestellt und nach fachkundiger Auswahl des Weinmagazins VINUM prämiert werden.


Wochen vorher bereiten sich die Mitglieder der Deutschen Köche-Nationalmannschaft, Spitzenköche der Region und Weinexperten auf das Ereignis vor. Karlheinz Haase, Teammanager der Deutschen Köche-Nationalmannschaft und Leiter der Knorr-Küchenbrigade/UBF foodsolutions, hat bereits die Mannschaft zusammengestellt und die Menüfolge aus acht Gängen ausgetüftelt.


Gemeinsam mit Spitzenkoch Lothar Eiermann, Wald- und Schlosshotel Friedrichsruhe, Zweiflingen-Friedrichsruhe, Uwe Straub, Restaurant Löwen, Leingarten, wird die Deutsche Köche-Nationalmannschaft unter Leitung von Karlheinz Haase für dieses gastronomische Großereignis in Stefan Göbels Küche in der Harmonie kochen. Mit von der Partie sind des Weiteren Hans Hoffmann als stellvertretender Teammanager der Nationalmannschaft, Wolfgang Rieger, Teamkapitän, und Manfred Benger, Co-Trainer der Deutschen Jugend-Köche-Nationalmannschaft. Vom Team-Pool der Deutschen Köche-Nationalmannschaft sind dabei Chef Patissier Detlef Dörsam, Dirk Rogge, Lars Hoffmann, Benjamin Donath und Siegfried Wintgen.


Nach einem _ 'amuse gueule' wird 'Mousse und Sulz vom Frischling' gereicht, gefolgt von 'Wachtelmaultaschen' auf Pilzragout. In den verschiedenen Speisefolgen werden u.a. 'Auf der Haut gebratenes Zanderfilet', 'Petersilienwurzeltaler mit Kichererbsen' und 'Rosagebratenes Hirschcarreé' geboten, anschließend 'Käsefondue im Sesambrötchen'. Das 'süße Finale' dürfte nach dieser Speisefolge die ausgefallensten Gourmetträume erfüllen.


Jeder der acht Gänge des Menüs wird von den dazu passenden Siegerweinen des Deutschen Rotweinpreises begleitet. Zu erwarten ist also eine einmalige Kombination aus den unterschiedlichen Weinen und den einzelnen Geschmacksvariationen. Da auch die Augen mitessen, geht die Kunst bis in die Details von Dekoration, Blumenschmuck und Tischarrangements. "Bis zu 500 Gäste werden zu dem kulinarischen Ereignis erwartet", erklärt Haase. Die Vorbereitungen dazu laufen auf vollen Touren.


Für die Nationalmannschaft der Köche ist dieses Ereignis der gelungene Abschluss der Aktivitäten in 2003, bevor die Vorbereitungen im neuen Jahr auf die Olympiade der Köche 2004 in Erfurt beginnen. Unterstützt wird die Nationalmannschaft der Köche vom Sponsorenpool: Hauptsponsor UBF foodsolutions und den Sponsoren Hupfer Metallwerke-Küchenlogoistik, Dr. Becher, Raps, Servicebund, Wüsthof Dreizack, sowie der Firma Alsco.


www.vdk.com

stats