Vendingbranche

Spürbare Zurückhaltung

2002 war für die Automaten-Branche kein gutes Jahr. Das meldet der Bundesverband der Deutschen Vending- und Automatenwirtschaft (BDV) in Köln. Zwar haben die Operator die Einführung des Euro-Bargelds durch eine rechtzeitige Umstellung der Automaten professionell gemeistert, doch blieben die Umsätze bei den Getränke- und Verpflegungsautomaten hinter den Erwartungen zurück. Die Umsätze mit den Getränke- und Verpflegungsautomaten lagen an den bestehenden Aufstellplätzen 2002 im Schnitt etwa 10 Prozent unter den Vorjahresumsätzen. Das Minus konnte nicht von allen Operatorn durch die Akquisition neuer Aufstellplätze und Geschäftsaktivitäten im Table-Top-Markt kompensiert werden. Dementsprechend investierten Operator weniger in neue Automaten und Zahlungssysteme. Deren Hersteller beklagen deshalb zum Teil erhebliche Umsatzrückgänge. Die Vending-Branche hofft, dass die derzeitige "Geiz-ist-geil"-Konsumentenmentalität langsam wieder einem eher genußbetonten Verhalten weicht und dass die Automatenumsätze wieder steigen.




stats