Berlin

Starkes Kongressjahr 2011

115.700 Veranstaltungen fanden im vergangenen Jahr statt (+2 %). Sie wurden von 9,7 Mio. Teilnehmern besucht, das sind 7 % mehr als 2010. Die Zahl der Übernachtungen stieg auf 6,05 Mio. (+ 7 %). Damit generiert das Kongresswesen gut ein Viertel aller Hotelübernachtungen in Berlin.

Besonders deutlich zeigt sich der Aufwärtstrend beim Umsatzvolumen: 1,8 Mrd. € wurden im vergangenen Jahr durch Tagungs- und Kongressteilnehmer in Berlin erwirtschaftet, was einem Anstieg von 10 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Die Tagungs- und Kongressbranche sicherte 34.000 Vollzeitarbeitsplätze, ein Plus von 2.000 im Vergleich zu 2010.

visitBerlin-Geschäftsführer Burkhard Kieker: „Wir setzen auch zukünftig alles daran, den Kongress-Standort weiter zu stärken. Der Flughafen BER ist eine wichtige Etappe auf Berlins Weg zur Weltmetropole, um mehr internationale Kongresse für die deutsche Hauptstadt zu gewinnen. Neue Flugverbindungen werden dazu beitragen, ein noch erfolgreicherer Tagungs- und Kongress-Standort zu werden. Um in Zukunft wachsen zu können, muss sich auch die Zahl der möglichen Veranstaltungsorte in Berlin erhöhen. Hier entsteht neuer Bedarf.“

2011 betrug der Anteil internationaler Kongressteilnehmer 19 %. Die Zahl deutscher Gäste stieg auf 81 % (+1 %). Mit jeweils 10 % fanden besonders viele Tagungen und Kongresse aus der Pharma- sowie der Handelsbranche in Berlin statt.


www.convention.visitBerlin.de
stats