T-Mobile

Starköche im Einsatz für hungrige Studenten

Der Mobilfunk-Anbieter T-Mobile will sich auch im kommenden Wintersemester 2009 von seiner besten kulinarischen Seite zeigen und lässt in deutschen Mensen den Kochlöffel schwingen.
An zehn ausgewählten Universitäten treten die Starköche Stefan Wiertz und Patrick Gebhardt in Aktion. Bei allen Tour-Stopps werden jeweils fünf Tage lang nur die frischsten Zutaten in exklusiven Menüs über die Mensatheke gereicht. Dann stehen auf der Speisekarte: Schweinefilet umgarnt von Knusperteig an Steckrüben, Chili und Vanille, gebratener Seelachs auf Erbsenpüree, Muskatblinis und Orangenricotta oder exquisite Kokos-Hühnchenlollis mit rotem Thai-Curry. Vom 25. Oktober bis 11. Dezember sind in folgenden Städten die Kochprofis an der Arbeit: Göttingen, Trier, Ulm, Mainz, Dresden, Erlangen, Freiburg, Bochum, Münster und Stralsund.

T-Mobile will mit der Aktion nicht nur Studenten verwöhnen, sondern verfolgt ureigenes Interesse: Unter dem Motto „Gutes muss nicht teuer sein", trommelt T-Mobile beim Campus Cooking für seine auf Studenten zugeschnittenen Tarife.

stats