NH Hoteles

Start in Brasilien

Die spanische Hotelgruppe NH Hoteles, Madrid, hat durch ihre lateinamerikanische Tochtergesellschaft Gestión Hotelera S.A. die Hälfte der Anteile des Della Volpe Hotels in Saõ Paulo von der Eigentümerin Hotel Della Volpe Ltda. übernommen. Das 140-Zimmer-Haus wird von nun an unter dem Namen NH Della Volpe von der spanischen Hotelgruppe betrieben. Mit der ersten brasilianischen Akquisition verstärkte NH Hoteles sein südamerikanisches Portfolio auf 14 Standorte in Mexiko, Uruguay, Chile, Argentinien und Brasilien. Das Fünf-Sterne-Hotel Della Volpe soll in Kürze renoviert und dem NH Hoteles-Standard angepasst werden. Insgesamt investiert die Gruppe mehr als 7,6 Mio. Euro. Nach der Übernahme der niederländischen Hotelgruppe Krasnapolsky im Juli vergangenen Jahres verfügt das Unternehmen mittlerweile über 165 Hotels mit mehr als 23.000 Zimmern in 16 Ländern. Derzeit befinden sich 28 weitere Hotelprojekte in der Pipeline.

stats