Der neue Wienerwald

Start in München

Es ist soweit. Wienerwald, Grillhendl-Spezialist und Deutschlands älteste Restaurant-Marke, präsentiert seit Juni in zwei neueröffneten Betrieben in München das neue Konzept. Die Enkelgeneration von Gründer Friedrich Jahn, Daniel Peitzner und Michael Schrank, hat die Sache geschäftsführend in die Hand genommen – und in den letzten zwei Jahren intensiv daran gearbeitet.

Das Ergebnis: ein attraktives Quickservice-Format mit Take away-Schwerpunkt. Der Star im Angebot ist nach wie vor das Grillhendl (goldbraun die Haut, saftig das Fleisch und einzigartig gewürzt). Komplettiert wird das Geflügelangebot durch diverse Spezialitäten wie Geflügelbratwurst und Chicken Burger. Salate, frisch in einer Glasvitrine präsentiert und individuell zusammenstellbar, ergänzen die Hauptsache.
In Zusammenarbeit mit Starkoch Stefan Marquard entstand ein neues Programm, ausgerichtet auf die mobile Gesellschaft mit dem Anspruchstrio ’Frisch. Schnell. Schön.’ Alles Wesentliche konzentriert sich an einem großen weißen Counter, der Gast sieht den warm leuchtenden Hendl-Grill, die große Auswahl frischer Zutaten für seinen Lieblingssalat – überzeugt sich und bestellt.

Das neue Design ist geprägt von kräftigen Grüntönen, das Thema Wienerwald wird sehr sympathisch und modern interpretiert. „Uns ist es wichtig, mit dem Innenraumkonzept eine Brücke zwischen der Unternehmenstradition und der Zukunft zu schlagen“, so die zwei Macher. An ihrer Seite Architekten der international renommierten ippolito fleitz group aus Stuttgart. Ein Induktions-Lüftungssystem sorgt dafür, dass es keinerlei störende Gerüche gibt.

Viele kleine und große überzeugende Details in der Küche, am Counter und im Gastbereich. Die Selbsterneuerung war ein Kraftakt und alles deutet darauf hin, dass es sich gelohnt hat. Die zwei Pilot-Neulinge in München in der Wasserburger Landstraße und in Unterhaching werden sehr gut angenommen. Sie liegen an vielbefahrenen Ein- und Ausfallstraßen – exakt richtig für urbane Konsumenten on the move. Zwei verschiedene Betriebsgrößen, einmal mit und einmal ohne Sitzplätze.

Die Aufgabe in den nächsten Monaten heißt: Feinschliff in der Praxis. Und dann kann der Roll out beginnen, denn Franchise-Anfragen gibt’s schon reichlich.

Einige Angebots- und Preisbeispiele:

  • 1/2 Wienerwald Grillhendl 4,20 € - frisch gegrillt vom Spieß, saftig, einzigartig gewürzt, in bewährter Wienerwald-Top-Qualität
  • Backhendl ’Wiener Art’ 6,50 € - 1/2 Wienerwald Grillhendl paniert und goldbraun gebacken, in vier Teilen
  • Wienerwald Chicken Burger 3,50 € - saftiges Hähnchenfleisch in getoasteten Sesambrötchen mit Käse, knackigem Salat und original Wienerwald Hamburger Sauce
  • Chicken Curry Wrap 3,70 € - gefüllt mit saftigem Hähnchenfleisch, knackigem Salat und Curry-Sauce
  • Parmesan-Knoblauch Wings 4,50 € - sechs Chicken Wings im Parmesan-Knoblauchmantel
  • Mein Lieblingssalat 5,90 € - wählen Sie ihren knackfrischen Blattsalat und kombinieren Sie vier Zutaten nach Wahl

In den 60er und 70er Jahren war Wienerwald mit Abstand Deutschlands größter Gastronom. Der damals geborene Slogan ’Heute bleibt die Küche kalt, wir gehen in den Wienerwald’ ist auch heute noch in den Köpfen von Millionen Menschen präsent. Ein wichtiger Wert. 1982 verlor Friedrich Jahn sein Unternehmen, das in den folgenden 25 Jahren von verschiedenen Betreiber-Gesellschaften geführt wurde.

2007 erwarb die Familie des 1998 verstorbenen Gründers die Rechte an der Marke zurück. Und seither sind mit den Geschäftsführern Daniel Peitzner und Michael Schrank zwei Gastro-Profis aus der Enkel-Generation dabei, eine neue Zukunft aufzubauen.

Zur Wienerwald Franchise GmbH gehören derzeit bundesweit 33 Betriebe. Neben Restaurant und Straßenverkauf (Pionier-Position) bieten immer mehr Filialen ihren Gästen einen Lieferservice an.

Wie viel Chancen das Chicken-Konzept international hat, zeigt das Beispiel Istanbul. Dort agiert seit einiger Zeit ein Master-Franchisepartner, der im Juni 2009 das erste Wienerwald-Restaurant am Bosporus eröffnete. Mittlerweile zählt die türkische Wienerwald-Familie schon 25 Betriebe mit überragendem Erfolg. Und auch dort wird schon größtenteils nach dem neuen Konzept gearbeitet.

www.wienerwald.de


stats