Sansibar

Strandküche - Herbert Secklers Kultrezepte jetzt als Buch

Die Adresse ist legendär: Heute kennt sie jeder, die Sansibar in den Dünen der Insel Sylt. Seit 1977 führt der Schwabe Herbert Seckler Deutschlands berühmteste Strandhütte – vergangenes Jahr erhielt er für sein Erfolgskonzept den Hamburger Foodservice Preis. Und nun legt der Wirt der Sansibar ein wunderschönes Kochbuch vor: die beliebtesten Kultrezepte des kulinarischen In- und Promi-Treffs auf Sylt.

Auf knapp 200 Seiten: Genüssliches nicht nur für Sansibar-Fans, Rezepte von der Art, die Secklers Küche auszeichnet – sprich, allerbeste, gerne auch edle Zutaten, verarbeitet in unkomplizierten Rezepturen. Dabei so raffiniert rustikal inszeniert und (von Fotograf Nikolai Buroh) meisterlich ins Bild gesetzt, dass man beim Durchblättern direkt die raue Sylter Seeluft zu schnuppern meint.

Ob Hummer in Sakeglasur mit Vermicelli-Salat oder Getrüffelte Spinatsuppe mit Kartoffeln und Speck, ob Spanferkelrücken mit Äpfeln und Cidre oder Apfelgratin mit Calvadosbutter und Eis: von Fingerfood über Fisch & Fleisch bis zu Desserts allesamt Rezepte, die Gäste (und Leser) glücklich machen. Reichlich Originalrezepturen aus der Sansibar werden ergänzt durch allerhand Einblicke in Philosophie und Alltag der Sansibar. Das Must-have für alle, die dem Esprit der Sansibar unwiderruflich erlegen sind, ist ab heute im Handel.

Herbert Seckler: Strandküche. Die Kultrezepte der legendären Sansibar. Unter Mitarabeit von Martin Lagoda, mit Fotos von Nikolai Buroh. 192 Seiten, vierfarbig, geb. 24,95 EUR. ISBN 978-3-517-08611-8, Südwest Verlag, März 2010.

www.sansibar.de

www.randomhouse.de

stats