Buchtipp

Street Food von Mario Kotaska

Street Food ist in aller Munde – was Wunder, dass TV-Koch Mario Kotaska, außerdem Betreiber des Imbiss- und Cateringunternehmens 'Bratwerk', für sein Kochbuchdebut dies Leitmotiv gewählt hat.

Auf 208 Seiten präsentiert Kotaska 180 gelingsichere Rezepte im Street Food-Stil – wer durchblättert, findet manch snacktaugliche Rezeptur, meistenteils für den Verzehr On the Go geeignet, aber auch originelle Anrichte- bzw. Verpackungsideen. Ob herzhafter Ayran oder Kölsche Tapas, Seeteufel im Kichererbsenmantel mit Tomatensalsa oder Marrokanische Currywurst, Spießbratenbrötchen vom Spanferkel oder Nordhessische Speckzungen: Die Rezepte sind inspiriert durch Vorbilder aus aller Herren Länder.

Ein bisschen im Stil der Kochbücher von Jamie Oliver kommen neben den Rezepten auch allerlei persönliche Anekdoten rund ums Essen zu ihrem Recht. Locker-lässig der Ton und die Aufmachung – jung, bunt und voller Action. Getextet wurde von Manuela Rüther, selbst Köchin und Autorin. Die zahlreichen, höchst sehenswerten Fotos stammen von Oliver Brachat – gelernter Koch, Fotograf und Foodstylist.

Mario Kotaska, Street Food. 24,90 €. AT Verlag, August 2012. ISBN 978-3-03800-695-4.

www.at-verlag.ch

www.mariokotaska.de

stats