FoodService Europe & Middle East, Edition 1/2006

Subway Special

Die Ausgabe 1 Januar/Februar 2006 von FoodService Europe & Middle East ist von der Druckerei auf dem Weg zu ihren Lesern in über 50 Ländern der Welt – hauptsächlich in Europa und Middle East. Schwerpunkte des aktuellen Hefts (alles in englischer Sprache):



European Survey: Museums & Foodservice – Teil 2. Museen sind ‘in’. Und als Gastrostandorte gefragter denn je. Neben Café/Bar/Bistro heißt das auch immer häufiger Fine Dining. Steigende Nachfrage außerdem bei Musentempeln als Event-Locations. Die europäische Rundreise führt weiter über Österreich, die Schweiz, Frankreich, Italien, Russland und Schweden.



Subway-Special: das in Europa am schnellsten wachsende Fast-Food-System in der Nahaufnahme. Gründer Fred DeLuca und Area Development Manager Europe Kevin Graham sprechen über Strategien für die Schlüsselmärkte des ’Alten Kontinents’, die Subway-Unternehmensphilosophie und die wirtschaftlichen Fundamente des Senkrechtstarters.



Stadioncatering: Eine Analyse in Sachen Foodservice der 12 WM-Stadien in Deutschland im Vorfeld des Mega-Ereignisses Weltmeisterschaft in diesem Sommer. Ein Dutzend hochmoderne Sportarenen mit zunehmend professionellem Foodservice-Business rüstet sich für die erwarteten 3 Mio. ’Freunde aus aller Welt’.



Middle East: Fokus auf Kuwait. Vom Airline Catering über lokale Player bis hin zu Event Catering – der Foodservicemarkt des Golfemirats entwickelt sich rasant und ist bereits jetzt rund 1 Mrd. US$ wert.



Außerdem: ein Amsterdam City-Guide, Neues vom spanischen Markt und ein Spotlight auf die (mögliche) Zukunft der Gastronomie, das die Geheimnisse der Molekularen Küche beleuchtet.



Übrigens: FoodService Europe & Middle East hat seine Frequenz erhöht: Ab sofort erscheint jeden zweiten Monat eine brandneue Ausgabe!



Hier das komplette Inhaltsverzeichnis zum Downloaden.



Wer kein Abonnent ist und sich trotzdem für diese Ausgabe von FoodService Europe & Middle East, ein Schwesterblatt von food-service, interessiert, kann ein Einzelexemplar bestellen. 92 Seiten dicht bepackt mit multinationalen Perspektiven. Kostenlos. Klaus Gast, Fon: +49.69.7595 1972 oder e-mail: klaus.gast@dfv.de
stats