Gästebindungsprogramm

Subway launcht Subcard

Die zum 5. Dezember eingeführte Subcard ist nach Angaben von Subway-Deutschland-Chef Hans Fux sehr erfolgreich gestartet: "In den ersten drei Tagen haben sich bereits über 3.000 Gäste auf der dazu gehörigen Website registriert." Die Subcard ist als Kundenkarte mit QR-Code oder als App für Mobiltelefone erhältlich und dient zum Sammeln von Punkten, die anschließend gegen Sandwiches eingelöst werden können.
Pro 15 Cent Umsatz wird dem Kunden über die Subcard ein Punkt gutgeschrieben, dabei spielt es keine Rolle ob er ein Sub, einen Cookie oder Chips kauft. Für 500 gesammelte Punkte gibt es ein 15 cm Sub, einen Wrap oder einen Salat; für 1.000 Punkte ein 30 cm Sub. In den ersten Wochen wird sogar die dreifache Punktzahl gutschrieben und die Card mit Aktionen beworben.

Mit steigende Gästezahlen und Umsatzzuwächsen auf bestehender Fläche habe Subway den Abwärtstrend der vergangenen zwei Jahre gestoppt, schaut Fux positiv in die Zukunft. "2011 haben wir in unserem Tagesgeschäft wieder Fahrt aufnehmen können und die zuvor nicht zufriedenstellende Entwicklung hinter uns gelassen. Unsere Partner gehen unter guten Vorzeichen ins neue Jahr, was sich auch in der steigenden Partnerzufriedenheit widerspiegelt." Wesentlich dazu beigetragen habe die konsequente Umsetzung des Strategie- und Maßnahmenplans, der auf die Produkt- und Servicequalität in den Restaurants sowie freqenzbringende Werbung abzielt.

Im Zuge des Restrukturierungsprozesses musste man sich 2011 von ca. 50 Franchisepartnern trennen, konnte aber auch einige Restaurants zurückgewinnen: Fast 80 Restaurants konnte das Unternehmen bisher in diesem Jahr mit neuen und bestehenden Franchisepartnern eröffnen, darunter rund 50, die von zuvor ausgescherten ehemaligen Partnern zurück gekauft wurden. Dennoch wird das System zum Jahresende mit ca. 615 Standorten rund 90 Outlets weniger zählen als zum Jahresende 2010. Fux ist dennnoch zuversichtlich: "Wir gehen davon aus, dass die Konsolidierung bis Ende 2011 abgeschlossen sein wird. Im kommenden Jahr wollen wir weiter auf bestehender Fläche zulegen und planen ein moderates Wachstum mit neuen Standorten."

www.subway-sandwiches.de



stats