Buchtipp

Süßes aus Großmutters Küche

Wenn’s draußen stürmt, soll’s wenigstens drinnen kuschelig sein. Eine gern genutzte Wärmedecke in rauen wirtschaftlichen Zeiten: der Blick zurück, die Besinnung auf traditionelle Werte – auch in der Küche. Und so kommen nicht nur immer mehr deftige Gerichte mit Geschichte zu neuen Ehren, sondern auch ’Süßes aus Großmutters Küche’. Im gleichnamigen Rezeptband hat der österreichische Stocker Verlag für seine kulinarische Zeitreise mehr als 60 Rezepte zusammengetragen. Auf rund 80 Seiten geht’s um allerlei fast in Vergessenheit geratene Leckereien mit ordentlich Hüftgoldpotenzial: traditionelle Mehlspeisen und Aufläufe, Kuchen und Torten ebenso wie typisch österreichische Klassiker à la Strudel, Golatschen oder Nockerl. Wie der Name der Bandreihe, so die Rezepte – ’Einfach & gut’. Statt aufwändig inszenierte Kunstwerke werden geradlinige süße Sünden mit handwerklicher Optik serviert. Leopold Stocker Verlag, Graz 2009, 80 Seiten, ISBN 3-7020-1230-4, 7,95 EUR www.stocker-verlag.com Redaktion food-service/HH, Redaktion gv-praxis Süßes aus Großmutters Küche, Leopold Stocker Verlag, Neuerscheinung, Strudel, Golatschen, Nockerl, Mehlspeisen


stats