Event

Symposium Feines Essen + Trinken in München

Am 29. und 30. Mai 2008 wird München zum 18. Mal Veranstaltungsort des Symposiums Feines Essen + Trinken. Unter dem Motto ‚Können wir nur billig? Höhere Wertschöpfung durch bessere Vertriebskonzepte’ werden zentrale Themen wie Discountmentalität, Schnäppchenjagd und deren direkter negativer Einfluss auf die Qualität von Lebensmitteln mithilfe verschiedener Fachreferenten erörtert und diskutiert. Darunter Bundesminister a.D. Dr. Heiner Geißler und weitere Experten aus Wissenschaft, Handel und Industrie. Dies vor dem brisanten Hintergrund aktueller Preissteigerungen und ernstzunehmender Verknappung Knappheit bei bestimmten Lebens- bzw. Grundnahrungsmitteln. Für den Abschluss der Fachtagung konnten zudem Vertreter aus der Welt des Profifußballs wie Hansi Müller, Jörg Berger und andere gewonnen werden, um über die bevorstehende Fußball-Europameisterschaft zu sprechen. Auch in diesem Jahr bietet der Marktplatz den idealen Rahmen für einen regen Gedanken- und Ideenaustausch zwischen Handel und Industrie sowie für die Vorstellung von Produktneuheiten. Als Gastland stellt sich dieses Jahr passend zur EURO 2008 die Schweiz auf dem Marktplatz vor, verstärkt durch das Nachbarland Österreich. Die Teilnehmer rekrutieren sich aus allen Sparten der Foodbranche. Gemeinsam ist den Teilnehmern der Grundgedanke bezüglich qualitativ hochwertiger Produkte. Die geschlossene Fachveranstaltung – gekrönt durch ein Galadinner für geladene Gäste im Hotel Bayerischer Hof - wird inzwischen jährlich von ca. 500 bis 600 namhaften Partnern aus Handel, Gastronomie und Industrie besucht. Das Symposium Feines Essen + Trinken wurde vor 18 Jahren von engagierten Managern aus der Lebensmittelbranche und dem ideellen Träger, dem Landesverband des Bayerischen Einzelhandels e.V., speziell für die Foodbranche ins Leben gerufen. Das Symposium vereint Produktinformation und Fachtagung miteinander und zählt zu den bedeutendsten Veranstaltungen der Nahrungs- und Genussmittelwirtschaft im deutschsprachigen Raum. www.symposium-feines-essen-und-trinken.de


stats