Betriebsverpflegung

Symposium mit Eckart von Hirschhausen

Zum zweiten Mal organisiert die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) am 19. September 2012 in Bonn ein Symposium rund die Betriebsverpflegung. Keynote-Speaker und Moderator ist der Mediziner und TV-Liebling Dr. Eckart von Hirschhausen.

Während der Kabarettist von Hirschhausen einen humoristischen Blick auf die gesunde Ernährung wirft, spricht Prof. Dr. Bernhard Badura von der Universität Bielefeld über die Bedeutung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Badura gilt als bundesweit renommierter Experte auf diesem Gebiet. Christine Zimmermann von der DGE stellt schließlich die Qualitätsstandards für die Betriebsverpflegung vor als einen wichtigen Baustein des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.
 
Doch auch die Praxis kommt auf dem In Form-Symposium nicht zu kurz: Personalerin Claudia Müller berichtet beispielsweise über das Betriebliche Gesundheitsmanagement der Landessparkasse zu Oldenburg. In vier parallelen Foren stehen schließlich Unternehmensvertreter Rede und Antwort zur Job&Fit-Zertifizierung im eigenen Unternehmen. Darunter die Gesundheitsmanagerin Kerstin Koschnike von Daimler Buses und Betriebsleiter Walter Handler von der Aachen Münchener Lebensversicherung.
 
Das Symposium richtet sich an Küchenchefs, Betriebsärzte, Personalmanger, Vertreter von öffentlichen Institutionen, Krankenkassen und Verbänden. Die Veranstaltung wird für die kontinuierliche Fortbildung von Zertifikatsinhabern der DGE, des VDD und des VDOE mit 3 Punkten berücksichtigt. Die Nordrheinische Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung erkennt die Veranstaltung mit 4 CME-Punkten (Continuing Medical Education) an. Die Teilnahmegebühr beträgt 80 Euro. Programm und Anmeldung unter:
 
http://www.jobundfit.de/aktuelles/jobfit-symposium-2012/programm.html 


stats