Radisson SAS Resort Wutzschleife

Tagungshotel zum Wohlfühlen

Das Radisson SAS Resort Wutzschleife ist mit dem ersten Platz beim Wettbewerb „Grand Prix der Ausgewählten Tagungshotels zum Wohlfühlen 2005/2006“ ausgezeichnet worden, der jährlich vom Freizeit-Verlag Landsberg durchgeführt wird. Die Preisverleihung fand am vergangenen Montag vor 250 geladenen Gästen - Vertreter aus Hotellerie, Politik, Industrie und Presse - im InterContinental Frankfurt statt. Das Radisson SAS Resort erhielt die Auszeichnung in der Kategorie B, Häuser mit mehr als 100 Zimmern. Hotelchefin Monika Hauer befindet sich mit ihrem Team bereits seit über zehn Jahren in der Spitzengruppe, allein fünfmal in Folge auf dem zweiten Platz. Auf die erhöhten Ansprüche an Tagungshotels hat Monika Hauer in den vergangenen Jahren kontinuierlich durch Verbesserungen und Erweiterung ihres Angebotes reagiert. Das Wechselspiel zwischen Anspannung und Entspannung, das Veranstalter und Teilnehmer zunehmend schätzen, wird in der Wutzschleife durch die Mischung von professionellen Tagungsmöglichkeiten und dem Angebots-Spektrum von Outdoor-Aktivitäten wie Golf über authentisches Ayurveda bis zum „Feel Free Wellness“ erreicht. Für das Radisson SAS Resort Wutzschleife nahm Claudia Mendel, verantwortlich für den Bereich Convention und Incentives, die offizielle Urkunde entgegen.



Auf Platz 1 in der Kategorie A (Hotels mit bis zu 100 Zimmer) landete erneut und ohne Überraschung Klaus Kobjolls Schindlerhof in Nürnberg-Boxdorf. Zusammen mit Tagungsleiterin Sabine Bauer nahm er die Urkunde und einen Philips-Flatscreen-TV der neuesten Generation entgegen.



Rund 16.000 Stimmberechtigte (Trainer, Tagungsplaner, Weiterbildner und Personalbeauftragte) waren im zehnten Jahr dieses Wettbewerbs aufgerufen, die besten unter 215 »Ausgewählten« Tagungsadressen zu küren. Mit einem Rücklauf von 25 Proztent wurden die Siefger ausfindig gemacht. Die Stimmberechtigten konnten maximal zehn Hotels mit Punkten von 1 bis 10 bewerten. Die Höchstpunktzahl pro Stimmzettel beträgt demnach 55 Punkte. Durchschnittlich wurden aber nur 32 Punkte vergeben, also insgesamt 126.632. Das heißt, das jeweils bestbewertete Tagungshotel hat längst nicht die Höchstpunktzahl 10 erhalten.

stats