Burger King

Thomas Berger, Division Vice President Central Europe, geht

Thomas Berger, Division Vice President Central Europe bei Burger King, verlässt das Unternehmen Ende Januar 2010. Die Suche nach einem Nachfolger ist bereits angelaufen. Bis zur Neubesetzung der Position übernimmt Jonathan Fitzpatrick, Senior Vice President Franchise Operations EMEA, vorübergehend die Verantwortung für das Geschäft in Deutschland und Central Europe.
Dr. Joos Hellert, Legal Director Central Europe, wird Fitzpatrick bei dieser Aufgabe unterstützen. Wie Burger King meldet, wolle  Berger sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen.

Berger begann seine Karriere bei Burger King im Februar 1999 als Finance Director für Deutschland und Skandinavien, um 2004 zum Regional Finance Director für die Niederlande, Deutschland, Spanien und Portugal ernannt zu werden. Seit 2006 war er Division Vice President Central Europe Burger King - eine Region, die während seiner Amtszeit um fünf neue Länder und ca. 650 neu eröffnete Restaurants erweitert wurde und heute neun Länder umfasst. In Deutschland ist die Marke aktuell an über 670 Standorten vertreten. Weltweit sind es ca. 12.000 Restaurants in den USA und weiteren 73 Ländern.

„Wir danken Thomas Berger für elf Jahre erfolgreicher Zusammenarbeit. Er hat mit seinem Engagement die Expansion des Burger King Systems in Europa nachhaltig geprägt und mit dem Relaunch in Deutschland im September 2009 einen weiteren Meilenstein in der Burger King Erfolgsgeschichte geschaffen", so Jonathan Fitzpatrick, Senior Vice President Franchise Operations EMEA.

http://www.bk.com/
,
http://www.burgerking.de/


stats