Der Feinschmecker

Tim Raue Koch des Jahres 2011

Ein knappes Jahr nach der Eröffnung des Restaurants Tim Raue wurde der Sternekoch vom renommierten Gourmet-Magazin 'Der Feinschmecker' in der aktuellen Ausgabe als 'Koch des Jahres 2011' ausgezeichnet.
Das Magazin begründet seine Wahl wie folgt: "Tim Raue hat seit der Eröffnung seines eigenen Berliner Restaurants 'Tim Raue' im vergangenen Jahr nicht nur mit seinem Image als Enfant terrible der deutschen Spitzengastronomie für Gesprächsstoff gesorgt, sondern vor allem mit seiner völlig eigenen Interpretation der fernöstlichen Küche. In seinem neuen Restaurant zelebriert er jetzt akribisch und kompromisslos etwas hierzulande Einmaliges: eine sehr aromatische Erlebnisküche im besten Sinne, die uns immer wieder neue Erfahrungen beschert."

Darüber hinaus hat das Gourmet-Magazin das Restaurant, das Raue gemeinsam mit seiner Frau Marie-Anne als Geschäftsführerin und Gastgeberin führt, auch mit dem Titel 'Beste Trendküche' ausgezeichnet.

Im Restaurant Tim Raue präsentiert er eine asiatisch inspirierte Küche, die als Verbindung der japanischen Produktperfektion, der thailändischen Aromatik und der chinesischen Küchenphilosophie charakterisiert werden kann. Seine Gerichte sollen Energie und Lebensfreude spenden und den Körper nicht unnötig belasten. Der 37-jährige verzichtet daher auf Beilagen wie Brot, Nudeln und Reis, ebenso wie auf weißen Zucker, Milchprodukte und Gluten.

Diese Küchenphilosophie spiegelt sich auch auf der Speisekarte wider, auf der unter anderem Raue-Klassiker wie Marella Garnelen mit Honigtomate und Galgant, Pekingente Interpretation oder Diamond Label Beef Onglet mit Roter Bete und Trüffel zu finden sind.

www.tim-raue.com



stats