food-service Ausgabe 11_2011

Top 30 Techniker 2010, Käfer-Küche, Kohlmanns-Porträt

Die November-Ausgabe von food-service ist unterwegs zu ihren Lesern. Highlight im aktuellen Heft: unser exklusives jährliches Technik-Ranking – die Top 30 der Branche mit ihren Zahlen 2010.
Außerdem: Blick in die neu um- und ausgebaute Manufaktur-Produktionsküche von Käfer in München, Besuch beim Kohlmanns in Basel – und Blick zurück auf die Anuga und ihre Events.
Ein gutes Jahr für die Top 30 Hersteller/Anbieter von Technik und Zubehör für die Foodservice-Branche in Deutschland: 2010 verbuchten sie ein gemeinsames Plus von 7 % und damit das drittbeste Ergebnis der jüngsten Dekade. Knapp ein Drittel der Unternehmen meldet zweistelliges Wachstum – und das nach einem Minus von 4,8 % für die Spitze im Jahr 2009.

Event-Catering: Gleich zwei Beiträge drehen sich um dieses Aktionsfeld. Wir besuchen zum einen die neu umgebaute Produktionsküche des Käfer Party Service in Parsdorf – 3 Mio. € wurden investiert, um Workflow und Logistik zu optimieren, die Flächenproduktivität zu verbessern und die Kosten zu, vor allem in Sachen Energie, zu reduzieren. Neu ist eine Kantine – und die Möglichkeit, die Küche als Eventlocation zu nutzen.

Zum anderen befragten wir fünf Event-Catering-Profis zu ihren Strategien und Erfahrungen in Sachen Leihkräfte. Dass mit Aushilfskräften von externen Personaldienstleistern ein elementarer Baustein der der eigenen Dienstleistung outgesourct wird, macht eine sensible Auswahl und enge Kooperation mit den Personalvermittlern erfolgsentscheidend.

Ausflug nach Basel: Wir stellen das ‚frech-bürgerliche’ Fullservice-Konzept Kohlmanns vor – die jüngste Formel im Portfolio der Gastrag Gruppe, im vergangenen November eröffnet, überraschte selbst die Macher mit anhaltenden Umsatzerfolgen. Das Kohlmanns dürfte in diesem Jahr rd. 4,5 Mio. sfr netto erlösen – es bietet 130 Innen- und 160 Außenplätze, traditionelle, edel-rustikale Küche, eine außergewöhnliche Atmosphäre, inspiriert vom Köhlerhandwerk, und nicht zuletzt eine schöne, wahre Geschichte: die vom Urahn und Hobby-Rezeptsammler Johannes Kohlmann.

Erfolgreich: Die 31. Anuga in Köln sah mehr als 155.000 Fachbesucher aus 180 Ländern - ein veritabler Weltmarkt der Ernährung. Unser Rückblick: Trends und Themen, Ausstellerstimmen zur Messe und die wichtigsten Events.

Darunter bereits zum 10. Mal der Nationale Azubi-Award Systemgastronomie. Im Rahmen des Forums Systemgastronomie des Dehoga wurden im Anschluss an den zweitägigen Wettbewerb am Anuga-Dienstag erneut die Besten der Besten geehrt. Das 10-jährige Jubiläum des Awards nahmen wir auch zum thematischen Anlass für die ‚Dialoge’ in dieser Ausgabe: Gesprächspartnerin diesmal ist Sandra Warden, als Geschäftsführerin der Fachabteilung Systemgastronomie im Dehoga Bundesverband von Anfang an für die Betreuung des Wettbewerbs verantwortlich.

Außerdem in dieser Ausgabe: Kapitalbeschaffung bei Gästen statt bei Banken – zwei Beispiele. Ein Resumée des 12. European Foodservice Summit in Zürich. Sowie ein Überblick über die jüngsten Eis-Innovationen für die Gastronomie: Schokoladiges ist Trumpf beim Wintereis.

Hier die komplette Inhaltsangabe fs11_003_Inhalt.pdf.

Wer kein Abonnent ist und sich für diese Ausgabe von food-service interessiert, der kann bei Petra Petrasch ein Einzelexemplar bestellen – kostenlos: 069/7595-1973, petra.petrasch@dfv.de

stats