Block House

Top Service Seminar auf Mallorca für 45 Mitarbeiter

Vom 30. März bis 3. April schickte Block House insgesamt 45 Mitarbeiter aus 34 Restaurants jeweils für zwei Tage nach Mallorca. Im Rahmen des Top Service Seminars der Block Akademie absolvierte die Service-Elite der Steakhauskette ein Intensivtraining in Sachen Strategien für eine verbesserte Gästebindung. Dies besondere Incentive führte Block House bereits zum zweiten Mal durch. „Die Erfahrungen aus dem letzten Jahr waren hervorragend“, sagt Sven Eschweiler, Bereichsleiter für acht Block House Restaurants. Bereits 2008 waren Mitarbeiter, die sich im Laufe eines Jahres im Service besonders hervorgetan hatten, für zwei Tage zum Workshop nach Mallorca geflogen. „Da die Top Service-Mitarbeiter die neuen Serviceinhalte selbst erarbeiten, können sie sehr viel besser auch ihre Kollegen von den Verbesserungen überzeugen“, sagt Matthias Reim, der als Bereichsleiter für neun Block House Restaurants verantwortlich ist. Zehn der Teilnehmer waren bereits zum zweiten Mal dabei – allesamt herausragende Servicemitarbeiter, die eine Multiplikator- und Vorbildfunktion für ihre Kolleginnen und Kollegen haben. Ziel der Übung: Ideen entwickeln und umsetzen, wie der einzelne Servicemitarbeiter die Beziehung zum Gast noch besser gestalten kann - ob durch Informationen über das Unternehmen, individuelle Empfehlungen oder mehr Verbindlichkeit beim Abschied. In Gruppenarbeit, Rollenspielen und Trainings erarbeitete Inhalte und Ergebnisse werden im Anschluss für einen Servicefilm nachgestellt und aufgezeichnet. Damit werden alle Kollegen im Service auf den gleichen Wissensstand gebracht und können gemeinsam die Ideen für eine verbesserte Gästebindung umsetzen. www.block-gruppe.de Redaktion food-service Block Akademie, Steakhauskette, Gästebindung, Workshop

stats