food-service-Ausgabe 11/2010

Top-Technik-Ranking, Importschlager Currys und Wachstumsschub bei KFC


Die November-Ausgabe von food-service ist unterwegs zu ihren Lesern. Unter den Highlights in diesem Heft: unser jährliches Ranking der größten Hersteller von Gastronomie-Technik und –Zubehör, eine neue Folge unserer Asien-Serie – diesmal mit Fokus auf Currys; und: die Wachstumspläne von KFC in Deutschland.

Die Top 30-Technik-Profis in Ranking und Analyse: 2009 war kein leichtes Jahr - Nach 5 % Umsatzminus stehen die Zeichen jetzt aber wieder auf Wachstum.

Im Zuge des Booms der asiatischen Küche in Europa treten auch sie immer mehr ins Rampenlicht: Currys – am liebsten aus Thailand, aber gern auch aus Indien. Worauf kommt es an? Was ist gefragt? Wo steckt noch Potenzial? Vier von uns befragte Spezialisten verraten es.

Von Asien an die heimische Küste: Die Nordsee stellt sich mit neuen Konzepten jünger und breiter auf. Das Angebotsportfolio aus dem Meer bleibt das Kerngeschäft, aber in Zukunft soll das neue Markenmodul Strandcafé mit Backwaren und Snack-Klassikern für Belebung bislang schwacher Tageszeiten sorgen.

Neu aufgestellt hat sich auch KFC: Schöner, gesünder, selbstbewusster denn je nennt die US-Chicken-Marke ehrgeizige Wachstumsziele. Man hat vor allem Freestander-Lösungen und Verkehrsstandorte im Visier. Bis zum Jahresende sollen 120 Restaurants am Netz sein.

Von solchen Reichweiten ist das Frankfurter Konzept ’Die Kuh die lacht’ noch weit entfernt. Standort Nummer zwei ging im Sommer an den Start. Betreiber und Quereinsteiger Bodo Wanjura sprach mit uns über seine Erfahrungen, Lernschritte und Zukunftspläne.

Außerdem in dieser Ausgabe: Bericht vom 11. European Foodservice Summit in Zürich, ein Interview mit Social-Media-Experte Nico Lumma und eisige Leckereien für attraktive Winter-Desserts.

Hier das komplette Inhaltsverzeichnis zum Downloaden: fs11_inhalt.pdf

Wer kein Abonnent ist und sich trotzdem für diese Ausgabe der food-service interessiert, kann bei Klaus Gast unter Fon 069.7595-1972, eMail klaus.gast@dfv.de ein Einzelexemplar bestellen - kostenlos.



stats