Deutsche Bahn

Top-Winzer aus Deutschland auf neuer Weinkarte für ICEs und ICs

Ausgewählte Weine von Deutschlands Top-Winzern werden ab 1. Mai in mehr als 800 Fernverkehrszügen der Deutschen Bahn ausgeschenkt. Mit einer separaten Weinkarte wird die Bahn ihren Gästen das neue Angebot vorstellen. Die Weinkarte entstand in Kooperation mit dem Sylter Spitzenrestaurant ‚Sansibar’, das die Deutsche Bahn bereits seit Herbst 2005 bei der Weinauswahl berät.

„Die Einführung unserer Weinkarte ist die konsequente Fortsetzung unserer Qualitätsoffensive in der Bordgastronomie“, so Robert Etmans, Vorstand Personal und Bordservice der DB Fernverkehr AG. „Deutscher Wein belegt weltweit Spitzenpositionen. Wir freuen uns, künftig einige dieser edlen Tropfen in unseren Zügen anzubieten.“ Und Sansibar-Hausherr Herbert Seckler betonte bei der Vorstellung der Weinkarte: „Wir sind stolz, namhafte Winzer als Botschafter des guten deutschen Weines an Bord von ICE und IC gebracht zu haben.“ Vertreten sind so renommierte Namen wie Robert Weil, Joachim Heger, Bernhard Huber, Günther Künstler, Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan und Peter-Jakob Kühn.
www.db.de

stats