Dehoga

Top-hogatec-Programm mit Lounge, Forum Systemgastronomie und Azubi-Award

Auf der hogatec 2008 vom 28.9. bis 1.10. präsentiert sich der gemeinsame Stand des Dehoga Bundesverbandes und des Dehoga Nordrhein-Westfalen als Wohlfühloase und zentrale Kommunikationsplattform. Die Dehoga Lounge in Halle 10 (gestaltet von der Firma Hörstke) lädt auf 500 qm analog zur letzten hogatec zu Branchenkontakten und Informationen in entspannter Atmosphäre. Ingrid Hartges, Hauptgeschäftsführerin des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes: „Wir freuen uns auf viele gute Gespräche mit Mitgliedern, Noch-Nicht-Mitgliedern, Ausstellern und Partnern.“ An eigenen Themeninseln rund um das Service-Angebot des Dehoga stehen Experten bereit, um kompetent zu informieren und Fragen zu beantworten: ob Beratung oder Dehoga Akademie, Dehoga Shop oder die Energiekampagne Gastgewerbe und natürlich auch das Thema Ausbildung. Im Rahmenprogramm der hogatec stellt das Forum Systemgastronomie traditionell ein Highlight dar. Am Dienstag, 30. September 2008, findet das nunmehr 18. Forum Systemgastronomie des Initiativkreises Gastgewerbe im Dehoga Bundesverband im CCD.Ost Congress Center Düsseldorf statt. Erwartet werden wieder 800 hochkarätige Gäste aus Gastronomie, Hotellerie und gastgewerblicher Zulieferindustrie. Als Key-Note-Speaker tritt mit RA Klaus-Heiner Lehne erstmals beim Forum Systemgastronomie ein Mitglied des Europäischen Parlaments auf. In seinem Vortrag wird der Kenner des Brüsseler Parketts über die Zukunft der Europäischen Union sprechen. Er erwartet von der EU weniger Reglementierung und mehr Perspektiven. Jochen Pinsker von der npdgroup deutschland / Foodservice Europe wird die aktuelle Branchenbilanz 2008 mit brandaktuellen Zahlen vorstellen. Oliver Altherr, CEO Marché International, erläutert das Credo ‚Frische und Wachstum’, mit dem sich sein Unternehmen auf der Erfolgsspur befindet. Den Weg und die Herausforderungen eines Nischenpioniers beschreibt Christian Kutschera, Geschäftsführer von Sushi Circle. Der Inhaber von Indigo, Heiner Raschhofer, präsentiert Fastfood anders: frischer, frecher und fröhlicher. Einen der Höhepunkte der Veranstaltung bildet die Auszeichnung der besten Auszubildenden beim 7. Nationalen AZUBI-AWARD Systemgastronomie. Über 50 Nachwuchs- Systemer mussten zuvor zwei Tage lang ihr Können, ihre Kreativität und ihr Durchhaltevermögen im Wettkampf um die vordersten Plätze beweisen. Der Besuch des Forums Systemgastronomie ist kostenfrei. Um vorherige Anmeldung per E-Mail an info@dehoga.de wird gebeten. Eine gültige Eintrittskarte für die hogatec wird benötigt. www.dehoga.de


stats