Jahrestagung zur professionellen Hauswirtschaft

Transformationen des Alltags

Am 19. und 20. September 2013 findet in Mainz die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft (dgh) statt. Unter dem Tagungsmotto „… lass es mich selber machen!“ sollen die Transformationen des Alltags „Für sich sorgen“, „Verantwortung übernehmen“, „Den eigenen Lebensstil finden und selbst gestalten“ sowie „Kreativ und mit allen Sinnen aktiv sein“ im Mittelpunkt stehen.

Die Tagung in Mainz hat das Ziel, Bildungs- und Beratungskonzepte, die vom Grundsatz der Assistenz, der Begleitung und der Partizipation geprägt sind, mit den Handlungskonzepten der hauswirtschaftlichen Betreuung zusammen zu bringen. Sie soll einladen zur Auseinandersetzung mit neuen Ansätzen und stellt Handlungsfelder aus der Praxis vor. Hierzu zählen z.B.:
  • Gestalten von verschiedenen Feldern der sozialen Arbeit und im Bildungsauftrag von Kindertagesstätten und Schulen
  • Durch Gartentherapie Alltagskompetenzen fördern
  • Durch Assistenz den beruflichen Alltag meistern
  • Durch pädagogische Begleitung selbstorganisiert lernen
Die zweitägige Veranstaltung findet im Erbacher Hof, Akademie und Tagungszentrum des Bistums Mainz, statt und kostet 135 Euro (ermäßigte Beiträge gibt es für dgh-Mitglieder und Studierende). Am Vortag, den 18.09.2013, wird es zum Preis von 15 Euro inkl. Essen eine Einstimmungsrunde unter dem Motto „Haushaltsschätze heben“ geben. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer hat hier die Gelegenheit, einen ihrer/seiner Haushaltsschätze mitzubringen und vorzustellen. Weitere Informationen gibt es unter www.dghev.de

Anmeldeformular und Tagungsflyer sind hier abrufbar. Anmeldefrist ist der 6. September 2013!


stats