Fulda

Treffpunkt für Verpflegungsprofis in sozialen Einrichtungen

Unter dem Motto 'Zukunft Ernährung – Kulinarisch und gesund?!' veranstaltet pariserve die Fachtagung 2013 am 10. und 11. Juni in Fulda. Zielgruppe sind Entscheider aus sozialen Organisationen und Fachleute aus der Praxis. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die Themen Ernährung und Verpflegung, jeweils mit Blick auf die sozialen Arbeitsfelder. Die Vortragenden, Wissenschaftler, Experten und Workshopleiter sind auf ihren Fachgebieten ausgewiesen und stehen für spannende Vorträge und Workshops, lebendige Diskussionen und praxisorientierte Ansätze.

Der Fokus liegt auf zukunftsorientierten Fragestellungen, die bereits heute kluge Lösungsansätze erforderlich machen. Wie kann Verpflegung nachhaltig gestaltet werden und welche Schritte müssen unternommen werden, damit weniger Lebensmittel im Müll landen, um nur zwei zentrale Themen zu nennen. In den Workshops werden spezielle oder arbeitsfeldbezogene Fragestellungen bearbeitet. Zum Beispiel im Workshop „Senioren von morgen – Trends in der Verpflegung älterer Menschen“: Vor allem der Geschmack des Essens entscheidet darüber, ob Senioren bereit sind, etwas zu sich zu nehmen. Was bedeutet dies für die Heimküche? Und wie ist dies vereinbar mit der erforderlichen Nährstoffversorgung der Menschen. Welche Möglichkeiten gibt es für Demenzkranke, die immer wieder explizit an das Essen herangeführt werden müssen, um einer Mangelernährung vorzubeugen? Zu diesen Themen werden Lösungen gemeinsam erarbeitet und Konzepte vorgestellt.

Eigene Workshops gibt es auch für die Verpflegung von Kindern und Jugendlichen, für Küchen in der Behindertenhilfe und für Freizeiteinrichtungen. Angeboten werden außerdem Workshops mit den Themenschwerpunkten Gastorientierung, Genusskultur, Marketing und das Management von Veränderungen. Die Teilnehmer können sich 2013 auf einen stark erweiterten Themenpark freuen. In den Pausen und besonders auch am Montagabend gibt es jede Menge Gelegenheit, sich bei Partnern aus Industrie und Handel über Initiativen zu informieren, mit denen verstärkt gesellschaftliches Engagement wahrgenommen wird. Ob Fisch aus nachhaltigem Fang (MSC zertifiziert), die Realisierung von fairem Handel und Ausschluss von Kinderarbeit, Nachhaltigkeitskonzepte, Green Care-Produkte, Kampagnen wie United Against Waste und soziales Engagement – in Bezug auf Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung ist auf Hersteller- und Handelsseite einiges auf den Weg gebracht worden. Die Fachtagung 2013 wird mit Unterstützung des Paritätischen Gesamtverbandes und der Hochschule Fulda realisiert. Medienpartner ist gv-praxis. Weitere Informationen finden Sie unter www.fachtagung2013.de.




stats