Pierre Nierhaus

Trendreise Singapur 21.-25. August

Bei seiner nächsten Trendreise vom 21. bis 25. August 2012 stellt Pierre Nierhaus die facettenreiche Tagesgastronomie sowie die lebhafte Ausgehlandschaft der Mega-Metropole Singapur mit ihren Clubs, Bars und Szenelokalen vor. Der Trendworkshop gibt einen Überblick über den von hoher Dynamik geprägten Markt, der sich in den beiden vergangenen Jahren durch eine Vielzahl von Neueröffnungen stark verändert hat.

Aus Sicht des Trendexperten ist der prosperierende Stadtstaat mit seinem Mix aus Ost und West der ideale Asieneinstieg. Nach wie vor gilt Singapur als beliebter Einstiegs- und Testmarkt für Systemkonzepte aus Fern und Nah – hat aber auch sehenswerte eigene Systemformate hervorgebracht. Generell spannend: die kulinarische Vielfalt mit Einflüssen diverser asiatischer Küchen von China und Indien bis Japan und Thailand - über die komplette Bandbreite von Foodständen bis Luxusrestaurants.

Durch Großprojekte wie die Mega-Mall VivoCity mit über 1 Mio. qm Verkaufsfläche und das Marina Bay Sands mit seiner spektakulären Architektur hat Singapur international von sich reden gemacht. Ganz neu: zahlreiche Clubkonzepte wie das schwimmende Avalon im Marina Bay Sands, das Ku Dé Ta, das Pangea sowie Beachclubs auf Sentosa Island. Beliebte Szeneviertel sind die Mohammed Sultan Road mit ihren Sake Bars und Lounges sowie Boat Quay und der neue Clarke Quay mit aufwändig restaurierten Lagerhäusern, in denen Restaurants, Pubs, Clubs und kleine Läden zu finden sind.

Die Singapur-Trendreise kostet 1.290 € pro Person im Doppelzimmer im 5-Sterne Mandarin Oriental Hotel bei Selbstanreise (zzgl. MwSt.). Preis für BDT-Mitglieder: 1.090 €. Programm zum Download:

www.nierhaus.com


stats