Studienreise

Trendtour mit Pierre Nierhaus nach Shanghai

Vom 10. bis 14. November 2011 bietet Pierre Nierhaus eine Trendreise zu den jüngsten Hot Spots und Newcomern in Shanghais Gastroszene an. Zugleich vermittelt die Tour einen Einblick in die Stadtentwicklung kombiniert mit dem Erlebnis der chinesischen (Ess)-Kultur.
„Shanghai ist heute bereits da, wo andere Metropolen erst noch hin wollen“, charakterisiert Pierre Nierhaus die größte Stadt Chinas. Die Wirtschaftsmetropole mit ihren 17 Mio. Einwohnern atmet Modernität und Dynamik. Zugleich ist sie so prächtig und opulent wie noch nie in ihrer Geschichte. Shanghai hat sich für die Expo 2010 aufgerüstet, auch in Sachen Gastronomie und Hotellerie. Jetzt, ein Jahr nach dem Mega-Event, ist für Nierhaus der optimale Zeitpunkt, sich das aufregende neue Shanghai anzuschauen.

Symbol des rasanten Wandels ist der neue Stadtteil Pudong östlich des Flusses Huang Pu mit seiner Skyline aus über 3.000 Wolkenkratzern und dichten Ansammlung von spektakulären Hotels unter anderem dem 2008 eröffneten Park Hyatt, einem der höchsten Hotels der Welt. Alle großen internationalen Hotelmarken sind vertreten und beeindrucken mit Design, hochwertigen F&B-Konzepten, häufig in Verbindung mit sensationellem Ausblick aus den obersten Etagen der Hochhäuser. Als Alternative haben sich exklusive Boutiquehotels mit individuellem Charme etabliert. Neueste Topadresse ist das unter Fairmont-Flagge wieder eröffnete legendäre Peace Hotel an der luxuriösen Flaniermeile Bund. Das Peace Hotel war ein Jahrhundert lang gesellschaftlicher Mittelpunkt der Hafenstadt und beeindruckt mit aufwändig restaurierten Zimmern im Art-Deco-Stil.

Die Restaurantlandschaft ist sehr vielseitig: Gourmetrestaurants mit westlicher, traditioneller chinesischer und asiatischer Küche, Casual Dining wie das sehenswerte Yi Cafe mit acht Master Chefs und zehn Küchen im Shangri-La Hotel, dazu die boomenden Snack- und Brotkonzepte. Die Nachtszene ist sehr trendig mit ultra-coolen Bars und Clubs. Das Flair vergangener Zeiten vermitteln die Ausgehviertel Xin Tian Di mit Gebäuden in traditioneller Architektur und das einstige French Concession mit seiner bunten Gastronomieszene und vielen Konzepten mit Outdoor-Bereich.

Die Trendtour von Pierre Nierhaus nach Shanghai vom Donnerstag, 10.11.2011 bis Montag, 14.11.2011 (4 Ü/F im 5-Sterne Le Royal Méridien) kostet 1.190 € + MwSt. pro Person im DZ jeweils bei Selbstanreise. Der EZ-Zuschlag beträgt 290 € + MwSt. Programm und Anmeldeformular zum Download siehe Website.

Schon jetzt stehen folgende weiteren Trendtouren fest auf der Agenda: Anfang nächsten Jahres geht es nach Singapur (26.-29.1.) und New York (23.-26.2.), im Frühjahr folgt London.

www.nierhaus.com


stats