FBMA

Udo Finkenwirth für weitere 4 Jahre als Präsident bestätigt

Anlässlich der 39. Jahreshauptversammlung der Food + Beverage Management Association (FBMA) in Berlin wurde der amtierende Präsident Udo Finkenwirth einstimmig für weitere vier Jahre in seinem Amt bestätigt.

Unter seiner Führung hat der gastgewerbliche Fachverband erfolgreiche internationale Kontakte speziell nach Asien aufgebaut, die zur Gründung der globalen F&B Plattform IFBA führten, innovative Projekte wie den 'Dream Team'-Wettbewerb ins Leben gerufen und erfolgreiche Veranstaltungen durchgeführt.

Die FBMA engagiert sich mit einer Vielzahl von Projekten in den Bereichen Nachwuchs- und Talentförderung, Qualifizierung von Fachkräften sowie bei der internationalen Netzwerkbildung. Darunter jetzt auch erstmals als Ausrichter der Wettbewerbskategorien Küche und Restaurantservice bei WorldSkills Leipzig vom 2. bis 7. Juli 2013 sowie ein für Hotelfachschulen entwickeltes Mentorenprogramm, in dessen Rahmen FBMA-Botschafter als Mittler zwischen dem Fachverband und den Studenten etabliert werden sollen. Auch bei der Academy des Institute of Culinary Art wird sich die FBMA künftig engagieren.

Im Bild: Der wiedergewählte FBMA Präsident Udo Finkenwirth mit dem Keynote-Speaker der 39. FBMA Jahreshauptversammlung Prof. Dr. Torsten Olderog vom Institute of Culinary Art.

www.fbma.de
stats