Compass Group

Umfangreiches Neugeschäft im Bereich Care in Großbritannien

Die Compass Group hat mit diversen Kliniken auf der britischen Insel weitere Neukunden aus dem Care-Bereich an Land gezogen. Zum Auftrag gehört auch eine Costa-Coffeebar im Tunbridge Wells Hospital in Kent. Das Neugeschäft beläuft sich umgerechnet auf jährlich knapp 2 Mio. Euro.
Damit baut der größte Vertragscaterer der Welt sein Engagement im Care-Bereich weiter aus. Erst kürzlich wurde ein 15-Jahres-Vereinbarung mit dem Queen Elizabeth Hospital in Birmingham beschlossen und die Ausschreibung des Victoria Hospitals in Kircaldy gewonnen. Das Auftragsvolumen entspricht insgesamt gut 58 Mio. Euro.

Im neuen Jahr konnte die britische Compass Group damit ihren erfolgreichen Lauf von 2010 fortsetzen. Im Dezember hatte die Compass Healthcare Division Medirest den Zuschlag des King's College Hospital in London erhalten. Der gut 150 Mio. Euro schwere Auftrag lag zuvor bei Sodexo. Im Ende September 2010 endenden Geschäftsjahr erhöhte die Compass Group ihren Gesamtumsatz um 4,6 Prozent auf annähernd 17 Mrd. Euro. Der operative Gewinn ist in diesem Zeitraum um 11 Prozent auf gut 1,1 Mrd. Euro gestiegen.

www.compass-group.com



Sie möchten Aktuelles zum Thema "Gemeinschaftsgastronomie: Spotlight Care" lesen? Mehr fachlichen Input finden Sie in unserem "Gemeinschaftsgastronomie: Spotlight Care"-Dossier.

Sie möchten Aktuelles zum Thema "Care - Index" lesen? Mehr fachlichen Input finden Sie in unserem "Care - Index"-Dossier.
stats