Alex

Umsätze im Waterfront Shoppingcenter deutlich über Plan

Mit einem Wochenumsatz von durchschnittlich rund 47.000 € (netto) liegen die Umsätze im Alex Waterfront Bremen weit über den Erwartungen. „Ursprünglich waren wir von 35.000 € (netto) pro Woche ausgegangen“, so Michtells & Butlers Geschäftsführer Bernd Riegger. Die attraktive Location mit Weserblick zieht nicht nur Center-Besucher an: Zwischen 700 und 1.000 Gäste kommen täglich – auch Sonntags. Wenn das Geschäft weiterhin so positiv verläuft, will Mitchells & Butlers sein Angebot um 200 Sitzplätze ausbauen. Die Option darauf könnte 2010 im 2. OG der Waterfront-Flaniermeile eingelöst werden. In kürzester Zeit hat sich das erst im Oktober vergangenen Jahres eröffnete Bremer Shoppingcenter Waterfront zu einem erfolgreichen Magneten entwickelt. Grund dafür sind nicht nur drei trendige Malls plus Multiplexkino, in denen Shopping und Event groß geschrieben werden, sondern vor allem auch ein attraktiver Food Court, in dem Mitchells & Butlers vor knapp einem Jahr sein drittes Alex in Bremen eröffnete. Erstmals wurde an dem Standort mit breiter Fensterfront und Weser-Blick das erweiterte Alex-Konzept mit offener Küche, loungigem Interieur und überarbeiteter Speisekarte umgesetzt (Investition: c.a. 1,4 Mio. EUR). Erst kürzlich bekam die Alex-Außenfläche Zuwachs: Auf mehr als 800 Quadratmetern und 160 Tonnen feinstem Quarzsand stehen jetzt zur Weser hin über 400 Plätze zur Verfügung, davon rund 200 Liegestühle und zahlreiche Strandkörbe. Große Holzschirme spenden Schatten. Bis Ende September wird der in Kooperation mit Coca-Cola realisierte ’Spirit of Georgia Beachclub’ seine Gäste zum Genießen und Relaxen einladen – bei gutem Wetter täglich von 13.00 bis 1.00 Uhr (am Wochenende sogar bis 3.00 Uhr). Auf dem Eventprogramm: chillige Sounds vom Beach-DJ tagsüber, abwechslungsreiche Veranstaltungen abends und an den Wochenenden, z.B. Jazz-Brunch oder die allabendliche, loungige Sunset-Celebration sowie verschiedene Musik- und Künstler-Events. Eine eigene Beach-Bar sorgt mit Softdrinks, kühlem Bier und Cocktails für erfrischende Durstlöscher. Gegen den Hunger gibt's saftige Burger, Steaks oder Würstchen vom BBQ-Grill. In der Spitze zählte man im Beachclub bereits mehr als 500 Besucher pro Tag bzw. Nacht. www.alexgastro.de Redaktion food-service/KaS Alex, Mitchells & Butlers, Shoppingcenter Waterfront, Bremen, Spirit of Georgia Beach, Umsatz, Expansion


stats