Autogrill

Umsatz 2002 leicht gesteigert

Die italienische Gastronomie-Gruppe Autogrill hat für das vergangene Jahr einen leichten Anstieg der Umsätze um 1,5 % (wechselkursbereinigt) auf 3,316 Mrd. Euro gemeldet. Der Netto-Gewinn erreichte 7,5 Mio. Euro - nach einem Minus von 12,9 Mio. Euro in 2001. In konstanten Währungen lag das Umsatzplus der Gruppe, die zu 56,7 % der Edizione Holding (Benetton-Familie) gehört, bei 4,2 % zum Vorjahr. Das operative Ergebnis konnte um 18,4 % auf immer noch verhaltene 115,4 Mio. Euro verbessert werden. Autogrill ist in 19 Ländern aktiv, wobei HMSHost, die US-Tochter des Konzerns, allein für 1,678 Mrd. US-Dollar oder 52 % der gesamten Gruppenumsätze steht. Im Heimatland Italien erwirtschaftet Autogrill 32 % seiner Erlöse, 5,7 bzw. 5,4 % entfallen auf die Schweiz sowie Frankreich, wo man vornehmlich an Autobahnen und in Bahnhöfen präsent ist. Für das laufende Jahr sind die Erwartungen positiv: Man rechnet mit knapp 5 % Umsatzzuwachs und einer weiteren Verbesserung der Ertragslage.




stats