SV-Group

Umsatz um + 4,8 % gesteigert

Der Schweizer Marktleader im Cateringgeschäft konnte den Gesamtumsatz der Gruppe um 4,8 Prozent auf 481,9 Mio. Franken steigern. Der Kauf und die Integration der Culinarium AG und ein Wechsel des Krankentaggeldversicherers führten allerdings zu einem Verlust, der mit 3,6 Mio. Franken. höher als budgetiert ausfiel. Mit dem Abschluss des Effizienzsteigerungsprojekts "Futura" Ende November und der Einführung von Kundensegmenten in der SV-Service AG per 1. Januar 2001 wurde die solide Grundlage für den Ausbau der Marktführerschaft in der Schweiz verbreitert. Im laufenden Geschäftsjahr soll ein ausgeglichenes Ergebnis erzielt werden. Der Umsatz im ersten Quartal liegt über dem vergleichbaren Vorjahresniveau. Im Berichtsjahr erwirtschaftete die SV-Group mit 6700 Beschäftigten einen Umsatz von 481,9 Mio. Franken (Vorjahr: 460,1 Mio. Franken). Diese Zahl basiert auf der in der Gemeinschaftsgastronomie üblichen Berechnungsweise, die auch den Umsatz der Betriebe, die treuhänderisch auf Rechnung Kunde geführt werden, umfasst. Der konsolidierte Konzernumsatz (ohne Umsatz der Betriebe auf Rechnung Kunde) stieg von 239,1 Mio. Franken auf 297,9 Mio. Franken. Rund 60 Prozent dieser Zunahme sind darauf zurückzuführen, dass in der SV-Service AG mehrere bisherige Verträge auf Rechnung Kunde in Verträge auf eigene Rechnung umgewandelt wurden. Dies hat für die betroffenen Betriebe zur Folge, dass nicht nur das Honorar für die treuhänderische Führung eines Betriebs, sondern der gesamte Betriebsumsatz in den konsolidierten Umsatz einfließt. Der Anteil der Betriebe auf eigene Rechnung nimmt seit Jahren kontinuierlich zu und lag Ende 2000 bei rund 50 Prozent. In ihrem Kerngeschäft, dem Business Catering, ist die SV-Group in der Schweiz mit einem Verdrängungsmarkt konfrontiert. Durch die Übernahme der ehemaligen UBS-Tochtergesellschaft Culinarium AG, der Nummer sechs in der Schweiz, konnte die Marktführerschaft in der Schweiz gefestigt werden. Trotz anhaltendem Kostendruck nahm die Nachfrage nach qualitativ hoch stehendem Catering zu. Im zweiten Kerngeschäft der SV-Group, dem Care Catering, ist sowohl in der Schweiz als auch in Österreich noch enormes Marktpotenzial vorhanden. In beiden Ländern befinden sich die jeweiligen Konzerngesellschaften der SV-Group in der Aufbauphase.

Umsätze und Ergebnisse der Konzerngesellschaft

Umsatz in CHF 100   Ergebnis in CHF 1000
  2000 1999 2000 1999
         
SV-Service AG 353.816 372.267 -419 -664
Culinarium AG 35.588 - -1.526 -
Movis AG 1.950 1.770 38 -175
KGS CH 1.808 583 -287 -457
KGS D 75.813 73.182 821 121
KGS A 12.926 12.275 -561 -1.383
SV-Group 481.919 460.077 -3.622 -1.921
         
Die Movis AG weist für 2000 erstmals konsolidierte Zahlen aus, die Vorjahreszaheln wurden angepaßt


stats