Heiner Kamps Beteiligungen

Umsatz und Ergebnis 2008 deutlich gesteigert

Die International Food Retail Capital („IFR“) hat das Geschäftsjahr 2008 erfolgreich abgeschlossen. Der Umsatz erreicht € 759 Mio. (2007: € 481 Mio.), wobei erstmalig die Hamker Lebensmittel Beteiligungs GmbH & Co. KG (seit 1. Februar 2008) eingeflossen ist. Das operative EBITDA beläuft sich auf € 58 Mio. (2007: € 40 Mio.) und steigt somit um 43,5%. Nordsee – Europas führender Anbieter von Fisch- und Meeresspezialitäten mit Filialen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und seit letztem Jahr im Rahmen der Internationalisierung auch in Osteuropa und im Mittleren Osten – trägt € 331 Mio. zum Umsatz bei. Durch ständige Optimierung des Filialportfolios und Veränderung des Produktsortiments sowie durch geeignete Werbemaßnahmen wird die Marke „Nordsee“ weiter gestärkt und das Unternehmen in die Lage versetzt, nachhaltig ein stabiles EBITDA mit einer Marge von über 10% zu erzielen. Die Homann-Gruppe erzielte 2008 einen Umsatz von € 425 Mio. Die Integration von Hamker wird 2009 erfolgreich abgeschlossen und erhebliche Ergebnisbeiträge liefern. Das Unternehmen wird durch TV-Werbung die Marke „Homann“ weiter stärken und dadurch Umsatzsteigerungen erzielen. Die Premium-Bäckerei Bastian’s in Düsseldorf und Köln entwickelte sich positiv und sucht für weiteres Wachstum geeignete Standorte. Die Konzernmutter IFR wird 2009 Kapitalerhöhungen durchführen, die die Eigenkapitalquote von 24% erheblich stärken und es dem Unternehmen erlauben, auch in diesem Geschäftsjahr die Wachstumsstrategie weiter zu verfolgen. Gespräche mit interessanten Akquisitionskandidaten sind bereits aufgenommen. CEO und Gesellschafter Heiner Kamps: “Die Finanzkrise eröffnet uns zahlreiche Möglichkeiten, unsere Unternehmensgruppe zu guten Bedingungen auszubauen.“ www.hk-beteiligungen.de Redaktion food-service Heiner Kamps, International Food Retail Capital, Nordsee, Homann, Hamker


stats