IFA Hotels

Umsatzsteigerungen erzielt

Die IFA Hotel & Touristik AG, Duisburg, konnte für den Zeitraum vom 1. Januar bis 30. September 2000 ihren Umsatz um 3,8 Prozent von 162,1 Mio. DM auf 168,3 Mio. DM steigern. Wie aus dem Zwischenbericht zum dritten Quartal des Jahres 2000 hervorgeht, hat sich die positive Geschäftsentwicklung fortgesetzt. Die deutschen Hotels und Gesundheitsbetriebe der Gesellschaft weisen dabei einen Umsatz von 69,2 Mio. DM aus, was einer Steigerung um 7,5 Prozent entspricht. Die Betriebe im österreichischen Kleinwalsertal haben ihre Umsätze auf 9,6 Mio. DM erhöht. Dabei wertet der Konzern die Entscheidung, im Hotel Alpenhof Wildental eine Wellnessabteilung einzurichten, positiv. Bis Ostern 2001 sollen die Restruktirierungsmaßnahmen im Ferienpark in Binz auf Rügen fertiggestellt sein, teilte das Unternehmen mit.



stats