Ab 1.7.02

Umsatzsteuernummer ist anzugeben

Laut dem neuen § 14 Absatz 1 a Umsatzsteuergesetz (UStG) hat ab dem 1. Juli 2002 der leistende Unternehmer in der Rechnung die ihm vom Finanzamt erteilte Steuernummer anzugeben. Die Angabe der Steuernummer ist jedoch keine Voraussetzung für die Berechtigung zum Vorsteuerabzug, d.h. der Rechnungsempfänger kann den Vorsteuerabzug auch auf Rechnungen geltend machen, die keine Steuernummer enthalten. Das Gesetz sieht keine Sanktion vor, wenn die Steuernummer nicht auf Rechnungen angegeben wird.
stats