Amadeus Stuttgart

Umsatzverdoppelung in 5 Jahren

Am 25. Mai startet die Dankeschön-Aktion von Amadeus-Unternehmer Mathias Simon. Er feiert den 5. Geburtstag der Übernahme des Restaurantbetriebes Amadeus (Restaurant & Bar, Treffpunkt & Summer-Lounge zwischen Charlottenplatz und Karlsplatz). Eine Oase der Erholung im Herzen der Innenstadt. Offeriert wird Schwäbisch-Internationales mit Niveau – für Jedermann. Die Extra-Speisekarte während der Aktionswochen vom 25. Mai bis 28. Juni:
  • Zwiebelrostbraten & Wulle Vollbier 0,33 l
  • Salat 'Amadeus' und Riesling Spätlese vom Schloss Affaltrach
  • Maultaschen geschmälzt und Dinkelacker CD-Pils vom Fass
  • AMA-Burger & Zinfandel aus Californien
  • Wurstsalat mit Bratkartoffeln und Sanwald Weizen Bier 0,5 l
Vor fünf Jahren erzielte der Betrieb 800.000 € Umsatz – heute sind's rund 1,6 Millionen. Eine glatte Verdoppelung an dem Standort mit insgesamt 180 Innenplätzen und 30 Mitarbeitern im Team. Befragt nach den Wurzeln des Erfolgs nennt der Unternehmer drei hauptsächliche Momente: 1. Starker Push durch forcierte Food-Kompetenz. So stieg der Food-Anteil an den Gesamterlösen von 20 auf 55 %. Das macht den Löwenanteil des Wachstums aus. Will heißen, aus der Abendkneipe wurde ein erstklassiges Ganztages-Lokal. Wohlgemerkt, das Amadeus verkauft jährlich auch rund knapp 500 hl Bier (Fass und Flasche), Mengenrenner ist Weizen. Jede Menge Detail-Fortschritte: Beispielsweise brachte der 2005 installierte Sonntagsbrunch wichtige Image- und Wirtschaftlichkeits-Pluspunkte, Simon zählt selten weniger als 100 Gäste, in der Regel über 120. 2. Stark erweiterte Öffnungszeiten. Früher ging's um 16 Uhr los, heute montags bis samstags um 12 Uhr und sonntags schon um 10 Uhr. 3. Konzentration auf das Wesentliche der Gastronomie: eine gute – ehrliche Küche, freundlicher und kompetenter Service sowie die behutsame Renovierung – dies brachte im wesentlichen die bessere Gästestruktur. Das Beispiel Amadeus zeigt, wie man einen durchschnittlichen Betrieb mit Können und Engagement zu einer lokalen Größe entwickeln kann. Seit Anfang 2008 ist Simon Alleinunternehmer. Der heute 43-Jährige – früher Mövenpick und Whitbread-Konzern – hat sich hier seinen Traum von der Selbständigkeit erfüllt und seine Liebe zur Stuttgarter Heimat ausgesprochen klug und konzeptionell genutzt. www.amadeus-stuttgart.de Redaktion food-service Amadeus, Restaurant & Bar, Treffpunkt & Summer-Lounge, Dankeschön-Aktion, Mathias Simon


stats