DB Gastronomie

Umstellung auf Vollconvenience-Konzept "Küche +"

Die DB Gastronomie GmbH möchte ihre rund 200 Betriebsrestaurant innerhalb der Deutschen Bahn bis 2002 auf ihr neues Vollconvenience-Konzept "Küche +" umstellen. Nachdem das neue Konzept in einer sechsmonatigen Pilotphase in 15 ausgewählten Mitarbeiter-Restaurants der DB Gastronomie sehr erfolgreich umgesetzt wurde, sollen bis zum Jahresende 2002 nahezu alle Betriebe mit dem Angebot "Küche +" arbeiten.

Unter der Bezeichnung "Küche +" wird seit neuestem bei der DB Gastro-nomie ein gastronomisches System praktiziert, bei dem ein Teil der Vorarbeiten vom Hersteller und vom Lieferanten geleistet und zudem die Vielfalt des Speisenangebots verbessert wird. Die zeitgenaue Anlieferung ermöglicht den Einsatz frischer Lebensmittel. Durch den hohen Convenience-Grad steht den Mitarbeitern mehr Zeit zur Verfügung, sich um ihre Gäste zu kümmern und sie zu beraten. Im Konzept "Küche +" sieht Werner Lenk, der gastronomische Leiter der DB Gastronomie, die konsequente Fortsetzung der Modernisierung der Mitarbeiter-Restaurants im Konzern der Deutschen Bahn.

"Faktum ist, dass wir unsere Kosten weiter senken müssen, dabei aber nicht auf Qualität und Service verzichten wollen und dürfen. Dies schaffen wir mit intelligenten Lösungen, wie mit unserem System "Küche +"."
stats