Essen wie im Fernsehen

VOX-Kochduell live bei Eurest

Essen wie im Fernsehen? Vom 5. bis zum 9. Mai 2003 ist es so weit. Dann heißt es "an die Töpfe fertig los" ? 13 VOX-Kochduell-Köche kochen in sieben ausgewählten Eurest-Betriebsrestaurants. Abwechslung pur erwartet die rund 15.000 Gäste in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (2x), Stuttgart, Böblingen und München, wenn das Kochduell-Team loslegt und mit allerlei pfiffigen Gerichten vor Ort die Gäste verwöhnt. Gekocht wird mit dem, was die Küche gerade bietet. "Wir freuen uns darüber, unseren Gästen die beliebte Koch-Sendung live ins Betriebsrestaurant zu bringen.



So ein Erlebnis bleibt in Erinnerung", sagt Jürgen Thamm, Vorsitzender der Geschäftsführung Eurest Deutschland GmbH. Abgerundet wird der Live-Auftritt mit einer Autogrammstunde. Aber auch alle anderen Eurest-Restaurants sind mit von der Partie, denn dort verwöhnen die Eurest-Köche ihre Gäste mit ausgewählten Gerichten nach Original-VOX-Kochduell-Rezepten. Und wer es einmal selbst ausprobieren möchte: VOX sich lässt gerne in die Karten schauen: Vom 5. bis 9. Mai 2003 finden Interessenten die Rezepte unter www.vox.de.



Neben den Live-Aktionen erwartet die Gäste noch ein ganz besonderes Bonbon: Getreu dem Motto "nichts ist unmöglich" gibt es bei der bundesweiten Aktion im Mai fünf Mal ein ganz privates VOX-Kochduell zu gewinnen sowie zwanzig Studiokarten, um live beim Kölner Sender dabei zu sein. Weitere Gewinnchancen bietet die Mai-Ausgabe der Zeitschrift "E 3 Essen. Entdecken. Eurest.", die ab Mitte Mai in allen Eurest-Betriebsrestaurants ausliegt. Wer als TV-Jury-Mitglied den VOX-Köchen in die Töpfe schauen möchte, kann hier seine Chance nutzen. Fünf Mal drei Jury-Plätze gibt es zu gewinnen., "Mit dem erlebnisorientierten Cook-Event sprechen wir die Gäste direkt an und binden sie emotional in das Geschehen ein. Die Markenwelten VOX-Kochduell und Eurest ergänzen sich optimal und werden so authentisch erlebbar ", so Ralf Nöbel, VOX-Produktmanager Licensing und Merchanding.



Bei der Aktion werden die verschiedenen Kommunikationskanäle von der Live-Aktion am Counter, dem Gewinnspiel am POS und der Eurest-Zeitschrift E 3 mit den elektronischen Medien wie Internet und Intranet verknüpft. "Auf diese Weise setzen wir die Möglichkeiten integrierter Kommunikation gezielt ein", sagt Sabine Jürgens-Krenzin, Direktorin Kommunikation beim Caterer.Eurest.
stats