Klinikum Schleswig Holstein

VZS erhält Zuschlag

Mit der gemeinsamen Vertragsunterschrift besiegelten das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein und die VZS BeteiligungsGmbH, ein Gemeinschaftsunternehmen von Sodexo, Zehnacker und Vanguard ihre Zusammenarbeit. Der Zuschlag enthält eine auf fünf Jahre befristete Beteiligung in Höhe von 49 Prozent.
 
„Wir freuen uns, hochkompetente Partner gewonnen zu haben, die die Qualität unserer Dienstleistungen und technischen Ausstattungen in den Servicebereichen spürbar steigern werden", sagt Prof. Dr. Jens Scholz, Vorstandsvorsitzender des UK S-H. „Besonders wichtig ist uns, dass das Know-How unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch eine nachhaltige Weiterqualifizierung erheblich aufgewertet wird." Die nun als VZS Beteiligungs GmbH firmierende Gemeinschaft wird die Qualität der Versorgung der Serviceleistungen weiter verbessern, indem sie den Mitarbeitenden ihr spezifisches Know-How zur Verfügung gestellt.
Dabei geht es um die Einführung verbindlicher Standards für Dienstleistungen, die im bundesweiten Vergleich als Messlatte gelten können. Gleichzeitig werden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterqualifiziert und auf den aktuellen Stand der technischen Entwicklung gesetzt. Die Ausstattung, insbesondere der Küchenbetriebe, wird erneuert. Die UK S-H Service GmbH wird von Christa Meyer, Vorstand für Krankenpflege und Patienten service im UK S-H, als Geschäftsführerin, und Sven Müller, Geschäftsführer in der Sodexo Gruppe, als Prokuristen geleitet. Das operative Geschäft leitet Uwe Krause, der schon zuvor als Betriebsleiter die Service GmbH führte.
http://www.sodexo.de/


stats