Mövenpick Gruppe 2010

Verbesserung der Ergebnisse

Die Mövenpick Gruppe konnte im Geschäftsjahr 2010 die wirtschaftliche Erholung in den Kernmärkten und die bessere Konsumentenstimmung nutzen: Trotz starkem Schweizer Franken erhöhte das Unternehmen den Gesamtumsatz um 6,0 % auf 1.419,8 Mio. sfr (Vj.: 1.339,2 Mio. sfr). Das Betriebsergebnis (EBIT) stieg um 13,7 Mio. sfr auf 24,9 Mio. sfr. Das Gruppenergebnis verbesserte sich auf 11,7 Mio. sfr (Vj.: 2,9 Mio. sfr). Der Ausblick auf das laufende Jahr ist verhalten positiv.

Kennzahlen der Mövenpick Gruppe 2010 (2009) in Mio. sfr:
  • Gruppenumsatz 809,3 (803,7)
  • Gesamtumsatz 1.419,8 (1.339,2)
  • Betriebsergebnis (EBIT) 24,9 (11,2)
  • Gruppenergebnis 11,7 (2,9)
  • Personalbestand(auf VZ umgerechnet) 17.996 (16.276)

Im Geschäftsjahr 2010 wuchs der Gruppenumsatz von Mövenpick auf 809,3 Mio. sfr (Vj.: 803,7 Mio. sfr). Noch stärker entwickelte sich der Managementumsatz (Management- und Franchise-Betriebe): dieser stieg von 535,5 Mio. sfr auf 610,5 Mio. sfr. Währungseffekte belasteten das Umsatzwachstum mit 4,2 %.

Mövenpick Hotels & Resorts: Der Gesamtumsatz belief sich im Berichtsjahr auf 895,2 Mio. sfr (802,1 Mio. sfr).

Marché International setzte auf drei Kontinenten seinen Expansionskurs fort und konnte an den Hochfrequenzlagen in Flughäfen und an Autobahnen das bessere Konjunkturumfeld nutzen. Der Gesamtumsatz lag bei 338,7 Mio. sfr (Vj.: 334,9 Mio. sfr).

Die Mövenpick Restaurants führten in der Schweiz und in Deutschland insgesamt 15 Betriebe und konnten die Ergebnisse gegenüber dem Vorjahr verbessern. Die bedienten Restaurants von Mövenpick erreichten einen Gesamtumsatz von 74,6 Mio. sfr (Vj.: 91,8 Mio. sfr), was in erster Linie auf Restaurantschließungen zurückzuführen ist.

Man sieht die Geschäftsentwicklung im laufenden Jahr 2011 verhalten positiv.
Mövenpick ist eine schweizerische Unternehmensgruppe. Ihre Kernkompetenz liegt im Hospitality-Geschäft mit Gastronomie, Hotellerie, Weinhandel sowie Premium Marken-Produkten. Mövenpick ist als Holdinggesellschaft mit vier operativ selbstständigen Unternehmensbereichen organisiert: Mövenpick Hotels & Resorts, Marché International und Mövenpick Restaurants, Mövenpick Wein und Mövenpick Fine Foods. Mövenpick ist in Europa, dem Nahen und Mittleren Osten, Afrika, Asien und Nordamerika vertreten.

www.moevenpick.com
 


stats