Medientipp

Verpflegungssysteme in der Gemeinschaftsverpflegung

Ob in Kindertagesstätten, Schulen, Krankenhäusern oder Unternehmen – wenn es um Wahl des optimalen Verpflegungssystems geht, spielen viele Dinge eine Rolle. Eine hervorragende fachliche Hilfestellung bei der Entscheidung bietet das neue aid-Heft „Verpflegungssysteme in der Gemeinschaftsverpflegung“.
 
Auf über 50 Seiten stellt die Broschüre die unterschiedlichen Verpflegungssysteme vor. Kern des Heftes ist ein Vergleich dieser Systeme, bei dem alle praxisrelevanten Aspekte gegenübergestellt werden. Die Liste reicht von ernährungsphysiologischen Anforderungen und Nährstoffveränderungen über die hygienische Qualität bis hin zur Angebotstiefe, Flächen- und Personalbedarf sowie den Kosten. Eine abschließende Checkliste und ein Vorschlag für eine Entscheidungsmatrix helfen bei der Entscheidungsfindung. Eingegangen wird dabei intensiv auf die unterschiedlichen Ansprüche und Besonderheiten der einzelnen Zielgruppen – von Kleinkindern bis Senioren.
 
Darüber hinaus erhält der Leser einen Überblick über die gängigen Ausgabesysteme wie Free Flow oder Front Cooking und findet auch hier Tipps für die Wahl des passenden Systems. Das Heft richtet sich mit seinen praxisnahen Inhalten vor allem an Verantwortliche, die in ihrem Betrieb oder ihrer Einrichtung ein optimales Verpflegungssystem aufbauen wollen.
 
aid-Heft , “Verpflegungssysteme in der GV“, 56 Seiten, Erstauflage, Bestell-Nr.: 61-3902, ISBN/EAN: 978-3-8308-0961-6, Preis: 6,50 EUR zzgl. einer Versandkostenpauschale von 3,00 EUR gegen Rechnung, Bestellung: aid infodienst, Vertrieb, Postfach 1627, 53006 Bonn, Telefon: 0180/3 849900, Telefax: 0228 84 99-200, E-Mail: Bestellung@aid.de oder im Internet.

www.aid-medienshop.de


stats