Freizeit In

Voll im Trend: Orient-Event

Im Herbst 2003 eröffnete das Göttinger Tagungs- und Eventhotel Freizeit In die XL Orient-Lounge als spezielles Event- und Incentive-Angebot.

Das orientalische Konzept ist aufgegangen. Dies bestätigen die Zahlen vom ersten vollen Geschäftsjahr 2004: An insgesamt 83 Betriebstagen wurde bei einer durchschnittlichen Teilnehmerzahl von 100 Gästen ein Gesamtumsatz von 472.000 Euro erzielt. Die Ideengeber Gerhard Löb und Freizeit In-Geschäftsführer Olaf Feuerstein waren mit diesem Ergebnis mehr als zufrieden. Für das Geschäftsjahr 2005 rechnen die Veranstalter mit einer weiter steigenden Nachfrage. Die XL Orient-Lounge bietet für 20 bis 250 Personen "Stunden wie aus Tausend und einer Nacht" für kleine Privat- bis hin zu großen Firmenfeiern.



Zahlreiche Unternehmen, darunter TUI, die Deutsche Post und Mazda Deutschland, hatten im vergangenen Jahr eine "Sultans Nacht" oder andere Angebote gebucht, wie beispielsweise Bauchtanzvorführungen, Sultan als Geschichtenerzähler, Barbier oder eine orientalische Live-Band. Außerdem wurden Geburtstage, Hochzeiten und 13 in der Region beworbene "Sultans Nächte" für externe Besucher durchgeführt. Den Erfolg der XL Orient-Lounge führt Geschäftsführer Feuerstein auf das originelle Ambiente und das in Deutschland einmalige Angebot eines orientalischen Themenrestaurants zurück.

Informationen zur XL Orient-Lounge des Freizeit In Hotels in Göttingen unter www.XL-Orient-Lounge.de.

stats