Buchtipp

Vom Solo zur Sinfonie

Christian Gansch ist klassisch ausgebildeter Musiker, Musikproduzent & -manager, Dirigent, Kommunikationscoach – und war einer der Keynotespeaker des diesjährigen Internationalen Foodservice Forums. Für seinen Vortrag ’Was Manager von Dirigenten lernen können’ bekam er Bestnoten vom Auditorium. Garantiert eine Lesevergnügen für alle, denen seine Thesen gefallen haben: Ganschs klangvoller Titel ’Vom Solo zur Sinfonie. Was Unternehmen von Orchestern lernen können’ – ein modernes Managementbuch, das einlädt zu hinterfragen und zu reflektieren und dabei ohne erhobenen Zeigefinger auskommt. Auf gut 200 Seiten werden beziehungsreiche Beispiele aus dem Arbeitsalltag eines Dirigenten verwoben mit klugen Argumenten und Lösungsstrategien für ein funktionierendes Miteinander. Warum diese Transferleistung gelingt und der Vergleich keineswegs hinkt? Weil ein funktionierender Orchesterapparat ein Paradebeispiel für effiziente Management-, Führungs- und Konfliktlösungsstrategien ist, sagt Gansch. Denn nirgendwo sonst arbeiten Spitzenkräfte täglich stundenlang auf so engem Raum zusammen. In ’Vom Solo zur Sinfonie’ räumt der Musiker nicht nur mit falschen Managementvorstellungen auf. Vielmehr dirigiert er den Leser ebenso leidenschaftlich wie nachvollziehbar zu seinen Vorstellungen von guter Teamarbeit und Führung, von Einheit und Vielfalt, Kontinuität und Innovation. Einborn Verlag 2006, ISBN 3-8218-5640-8, 19,90 EUR, 34,90 sfr, www.eichborn.de


stats