LE CROBAG

Voraussichtlich 18 % Umsatzplus 2004

Die Croissant-Spezialisten mit Headquarter in Hamburg haben 2004 wieder ein tolles Jahr hingelegt. Hochrechnung wenige Tage vor Silvester: 18 % Umsatzsteigerung gemessen am Vorjahr. Auf bestehenden Flächen beträgt das Wachstum gut 3 %. Unter vielen erfolgreichen Neueröffnungen und Umbauten war Düsseldorf Hauptbahnhof der absolute Knaller. LE CROBAG-Geschäftsführerin Friederike Stöver: "Wir ringen seit langem um diesen Standort, haben ihn schon seit drei Jahren jeweils als neue Filiale in die Planung aufgenommen und mussten immer wieder Rückschläge hinnehmen.

Aber jetzt steht LE CROBAG an einem super Standort und macht super Umsätze. Das zu erleben macht einfach Spaß!" Wohlgemerkt, die Marke ist seit gut 2 Jahren an einem äußerst schwierigen Standort (Nordtunnel) im Bahnhof Düsseldorf vertreten, ihre Fan-Schar ist riesig. Über all dem Erfolg steht Frische, Frische und nochmals Frische.

Auch in den Abendstunden gibt's noch ofenfrische Croissants, Brötchen, Snacks sowie frisch belegte Baguettes. Kein Produkte ist älter als zwei Stunden, da den ganzen Tag über Teigrohlinge gegart, gebacken und verfeinert werden.



Das neue Ladenbaukonzept der Bahnhofsspezialisten darf als radikaler Schritt bezeichnet werden. Die Kette mit über 100 Standorten in Deutschland erwirtschaftete 2003 40,5 Mio. € Erlöse (+10,1 %), jetzt marschiert man auf die 50 Mio. € Schwelle zu.



www.lecrobag.de

stats