Azubi-Award Systemgastronomie

Vorentscheid auf Landesebene

In 11 Landesverbänden des Dehoga werden dieses Jahr Teilnehmer des nationalen Azubi-Award Systemgastronomie 2007 auserkoren. In Landesmeisterschaften qualifizieren sich Auszubildende der Abschlussklassen Systemgastronomie für die Teilnahme am Bundeswettbewerb im Herbst. Alle Erstplatzierten kommen weiter.

In Hessen wurde jüngst Martin Nötzold, Gate Gourmet, mit dem hessischen Azubi-Award Systemgastronomie gekürt. Er setzte sich im fachpraktischen sowie theoretischen Prüfungsteil gegen sieben Mitbewerber durch und wird das Land Hessen beim Bundesentscheid am 15. und 16. Oktober in Düsseldorf repräsentieren.

Den zweiten und dritten Platz auf Hessenebene erzielten Tatjana Nuss, Nordsee, sowie Isabel Hasselbach, ebenfalls Nordsee. Für die landesweite Endausscheidung hatten sich die Teilnehmer im Vorfeld bei einem praktischen Test qualifiziert, der in allen hessischen Abschlussklassen des Ausbildungsberufes durchgeführt wurde.

In Hessen absolvieren aktuell 373 junge Männer und Frauen eine Ausbildung zum Fachmann/ -frau Systemgastronomie. Deutschlandweit werden aktuell 5.580 Systemgastronomen ausgebildet.

Ein Großteil der meist über 40 Teilnehmer des Bundeswettbewerbs wird von den ausbildenden Unternehmen direkt nominiert. Je nach Gesamtzahl der Auszubildenden steht den Mitgliedern der Dehoga-Fachabteilung Systemgastronomie ein festgelegtes Kontingent an Teilnehmerplätzen zu.

Die Gewinner der Landesmeisterschaften erhalten sogenannte Wild Cards und dürfen zusätzlich zu den nominierten Kandidaten ihrer Unternehmen an den Start gehen. Auch Nichtmitglieder können herausragende junge Mitarbeiter für den Azubi-Award anmelden, müssen sich aber anders als Mitglieder an den Veranstaltungskosten beteiligen. Das Nominierungsverfahren startet im Sommer. Anmeldeschluss ist der 31. August.

Die Verleihung des 6. nationalen Azubi-Award Systemgastronomie findet am 16. Oktober im Rahmen des 17. Forum Systemgastronomie auf der Anuga in Düsseldorf statt.

www.dehoga.de
stats