Frauennetzwerk Foodservice

Vorstand ernannt

Vorsitzende des Gremiums ist Annette Mützel (foodservice solutions) die von Friederike Stöver (Le CroBag), Gunilla Hirschberger (Sausalitos) und Claudia Troullier (Coca-Cola) unterstützt wird. Gemeinsam wollen sie mit den Mitgliedern des Netzwerkes einen aktiven Beitrag leisten, um den Anteil von Frauen im Management zu erhöhen sowie Frauen in Führungspositionen zu fördern.


Das Frauennetzwerk Foodservice besteht aus Managerinnen und Unternehmerinnen der Foodservice-Branche. Es wurde von Coca-Cola vor vier Jahren initiiert.

Vorstandsvorsitzende Annette Mützel (foodservice solutions) betont: „Die Ernährungs-wirtschaft ist für viele Frauen ein äußerst interessantes Berufsfeld. Frauen sind jedoch auch hier in Führungspositionen deutlich unterrepräsentiert. Unseren Mitgliedern im Frauennetzwerk Foodservice geht es vor allem darum, etwas zu bewegen und nicht nur darüber zu reden. Um dies zu erreichen, werden gezielt Projekte in Angriff angenommen.“

Eines der Kernprojekte, das 2012 bereits zum zweiten Mal initiiert wird, ist das Cross-Mentoring-Programm. 15 Monate beraten und betreuen erfahrene Managerinnen und Unternehmerinnen Mentees aus dem Kreis der im Netzwerk repräsentierten oder ihren assoziierten Unternehmen. Die Top-Managerinnen unterstützen bei der Umsetzung persönlicher Karriereziele, bei der Erweiterung von nötigen Kompetenzen zur Übernahme von Führungspositionen und beim Ausbau des persönlichen Netzwerkes. Gleichzeitig erleben die Teilnehmerinnen den Arbeitsalltag von Frauen in Führungspositionen.

Während der Laufzeit des Programms arbeiten die Mentees an einem gemeinsamen Projekt, das sich aktuellen Aspekten der Förderung von Frauen in der Foodservice-Branche widmet. Business Coach für dieses Projekt wird aus den Reihen des Frauennetzwerkes Birgit Butz (S&C International Deutschland) sein.

Im Bild (v.l.): Friederike Stöver, Gunilla Hirschberger, Annette Mützel und Claudia Troullier

www.frauennetzwerk-foodservice.de

stats