Leservotum

Waldwirtschaft ist Münchens schönster Biergarten

Die ‘Waldwirtschaft’, seit fast 30 Jahren eines der beliebtesten Ausflugslokale der Münchner unter der Ägide von Wiesn-Wirt Sepp Krätz wurde von den Lesern der Abendzeitung zum schönsten Biergarten der bayrischen Landeshauptstadt gewählt.

Fast sechs Wochen lang lief der Wettbewerb ’Mein schönster Biergarten’, in deren Verlauf 50 Bier-Oasen getestet und vorgestellt wurden. Dann durften die Leser abstimmen und haben entschieden: So schön wie in der ’WaWi’ ist’s nirgendwo sonst. Zuletzt gewann der Biergarten dieses Votum vor über zehn Jahren.
Die Waldwirtschaft bietet 2.500 Sitzplätze, die Maß Spaten-Hell kostet 7 Euro, auf der Grillstation kann man Mitgebrachtes brutzeln. Für besondere Atmosphäre sorgt die Jazz-Livemusik – derentwegen es 1995 zur Biergartenrevolution kam. Nachbarn wollten einen frühen Zapfenstreich erzwingen, die Münchner konnten dies mit einer Riesendemo aber noch verhindern.

Der erfolgsverwöhnte Gastronom (unter anderem wurde sein Wiesn-Hippodrom mit dem Five Star Award der American Academy of Hospitality Sciences ausgezeichnet) freut sich riesig über die große Gästeliebe: „Es ist toll, dass die Münchner so hinter uns stehen. Ein großes Dankeschön an alle, die für uns gestimmt haben.“ Das gleich in die Tat umgesetzt wurde: Am Wochenende feierte Krätz mit den WaWi-Fans ein großes Biergarten-Fest, bei dem die Gewinnerurkunde feierlich übergeben wurde.

Auf Platz 2 des Rankings landete übrigens der Urthalerhof und auf Platz 3 der Hirschgarten.

www.waldwirtschaft.de


stats