Morgengold Frühstücksdienste

‘Wandel erleben – Zukunft gestalten‘

Im Fokus der zehnten Morgengold-Jahrestagung und Erfa in Bochum: Strategien und Maßnahmen zur Professionalisierung und Stärkung der Betriebe.

„Morgengold hat in über 20 Jahren immer wieder den sich wandelnden Marktanforderungen Rechnung getragen und Strategien für weiteres Wachstum entwickelt“, so Jürgen Rudolph und Franz Smeja, Geschäftsführende Gesellschafter von Morgengold Frühstücksdienste. „So sind wir auf mittlerweile rund 105 Standorte gewachsen, die in 2012 über 95.000 Haushalte mit 44 Mio. Backwaren aus ca. 150 Handwerksbäckereien beliefert haben. Alleine die Top10-Morgengold-Betriebe beziehen täglich im Durchschnitt rund 4.000 Backwaren (Stand 12/2012) von ihren Lieferanten.“

Als Senkrechtstarter erhielt Carsten Dalichow, Morgengold-Partner in Baden-Baden, den mit 1.500 € dotierten Preis ‘Newcomer des Jahres‘. Ebenfalls 1.500 € und die Auszeichnung zum ‘Franchise-Partner des Jahres‘ erhielten die beiden Morgengold-Partner aus Rosenheim, Wilhelm Janssen und Frank Horn.

Für 20 Jahre gelebte Franchise-Partnerschaft wurden in diesem Jahr auch drei Morgengold-Jubilare geehrt: Mark Appich, Morgengold-Partner aus Esslingen/Ludwigsburg, Roman Kempe aus Nordbaden und Klaus Seidelmann, Franchise-Partner in Ulm, haben die Entwicklung von Morgengold Frühstücksdienste zum bundesweiten Marktführer der Backwarenlieferdienste fast von Anfang an miterlebt. „Als unsere Jubilare vor 20 Jahren starteten, stand nicht nur das Franchise-Konzept noch ganz am Anfang“, so Smeja. „Auch die Morgengold-Betriebe haben sich seitdem entscheidend weiterentwickelt. Damals waren unsere Betriebe auf gerade einmal 1.000 Kunden ausgerichtet – heute beliefern die größten Morgengold Frühstücksdienste bis zu 4.000 Kunden regelmäßig mit frischen Backwaren.“

Seit 1991 als Franchise-System aufgestellt, ist Morgengold Frühstücksdienste Marktführer im Backwaren-Homedelivery. An sieben Tagen in der Woche liefern die von Franchise-Partnern geführten Betriebe sämtliche Backwaren morgens an die Haustür, die ausschließlich von lokalen Bäckereien bezogen werden. Modernste EDV und die konsequente Nutzung neuer Medien ermöglichen eine Neu- oder Umbestellung noch bis (teilweise) 16 Uhr des Vortages. Fast 100.000 Haushalte mit rund 300.000 Menschen nehmen derzeit den Service der rund 105 Morgengold Frühstücksdienste in Anspruch. 2012 erzielte das Unternehmen einen Gruppenumsatz von 36 Mio. €.

Morgengold Frühstücksdienste ist geprüftes Mitglied im Deutschen Franchise-Verband.

www.morgengold.de


stats