Spitzenköche für Afrika

'Wanderbild' gewinnt Welt-Kochbuchpreis

Das Buch 'Wanderbild' wurde mit dem Gourmand World Cookbook Award in der Kategorie 'Best Charity/Fundraising Cookbook' ausgezeichnet. Die Awards von Edouard Cointreau würdigen seit vielen Jahren die weltweit besten Neuerscheinungen. In seiner Laudatio sagte Cointreau: „Charity-Kochbücher erinnern uns an das, was wirklich zählt: Humanität. Dieses Buch ist ein herausragendes Beispiel dafür.“
Das Gemeinschaftsprojekt von 'Spitzenköche für Afrika' und der Krefelder Künstlerin Alla GrAnde sowie Autorin Rita Mielke vereint Kunst und Kochkunst, und ist auch eine Dokumentation der von Ralf Bos (Bos Food) initiierten Hilfsaktion: Die besten Köche Deutschlands stellen sich an den Herd und unterstützen mit individuellen Events die Aktion 'Spitzenköche für Afrika'. Bisher kamen über 1 Millionen Euro Spenden zusammen. Gemeinsam mit der Karlheinz Böhm-Stiftung 'Menschen für Menschen' wird das Geld für den Bau von Schulen in Äthiopien eingesetzt.

Die Künstlerin Alla GrAnde portraitiert die Köche kunstvoll und stellt die Bilder in einem stetig wachsenden Fries zusammen, der bei vielen Veranstaltungen von 'Spitzenköche für Afrika' ausgestellt wird – deshalb die Bezeichnung 'Wanderbild'. In dem Kochbuch sind nun die einzelnen Portraits mit Rezepten der Spitzenköche vereint. Außerdem stellt Rita Mielke die Köche mit sehr persönlichen Texten vor, so dass die Leser auch die Menschen 'hinter den Rezepten' kennenlernen. Zahlreiche Fotos runden das Buch ab. Und es trägt ebenfalls dazu bei, Kindern in Äthiopien zu helfen: Für jedes verkaufte Exemplar geht ein Euro auf das Konto von Spitzenköche für Afrika.

www.skfa2011.de


stats