Gebündelte Kompetenz

Wash & Coffee in München

Schmutzige Wäsche waschen soll dort zum reinsten Vergnügen werden: im neu angelaufenen Mischkonzept Wash & Coffee in der Münchner Klenzestraße. Zugegeben, keine taufrische Idee, aber ein durchaus interessantes Bündnis. Denn hinter der Formel steckt mit Waschmaschinenhersteller Bosch und Waschmittelhersteller Henkel geballte Expertise.

Genau genommen ist das auf Multiplikation ausgelegte Format mit den frechen Werbeslogans sogar ein Azubi-Projekt. Und auch den Stempel ’nachhaltig’ reklamiert man für sich: Denn das Personal kann nicht nur Kaffee kochen, sondern erklärt auch, wie man mit den modernen Geräten und fortschrittlichen Waschmitteln ökonomisch, energiesparend, faserschonend und zugleich perfekt sauber wäscht. Und das in aufgeräumter Atmosphäre. Tatsächlich hat die modern gestylte und großzügig-luftige Location nichts mit muffigen Waschsalons im 80er Chic gemein.
Das kulinarische Angebot bestreiten Coffeeshop-Klassiker. Kaffee(-spezialitäten) und Tee zum Selbstmachen bzw. -zapfen (Self Serve by Tassimo) kosten zwischen 1,40-2,20 EUR, mit Service sind es 1,90-2,80 EUR. Dazu kommen Softdrinks, darunter Bio-Limos und Smoothies, sowie ein paar Food-Artikel wie Muffins, Brownies und belegte Bagels (2,10-3,90 EUR).

www.wash-coffee.com


stats